• Home
  • Moritz
  • Nach der Nations League - Prognosen zum 3. Spieltag
Nach der Nations League - Prognosen zum 3. Spieltag

Nach der Nations League - Prognosen zum 3. Spieltag

Bildquelle: Bildbyran

Die Kickfieber-Vorschau auf den 3. Bundesliga Spieltag dieser Saison. nach der Nations League Pause der BuLi können wir uns auf einige interessante Duelle freuen. Wir geben euch zu jeder Partie die Kickfieber-Prognose

Die Sieglosen


Da wären zum einen die noch sieglosen Vereine. Zwei Niederlagen zum Start können schon mal passieren, aber man darf bloß nicht in eine Negativspirale kommen. Beim SC Freiburg dürfte man bei dem auf keinen Fall einfachen Auftaktprogramm (Pokalsieger Frankfurt & CL-Teilnehmer Hoffenheim) noch ruhig angesichts der Nullnummer sein. Bei den anderen drei Teams, die bisher nichts zu jubeln hatten, dürfte das anders aussehen. Vizemeister Schalke, Euro-League Teilnehmer Leverkusen und die Rückrunden-Überraschung VfB Stuttgart haben mit großer Sicherheit andere Ansprüche (wobei der VfB am letzten Spieltag gegen die Bayern ran musste) und müssen jetzt abliefern. 

Für Leverkusen wird die Niederlagenserie zum Saisonstart wohl noch weiter gehen. Man gastiert in der Allianz-Arena beim Rekordmeister und darf sich nicht zu große Hoffnungen machen. Trainer Heiko Herrlich's Stuhl dürfte auch mit einer Niederlage dort nicht deutlich mehr wackeln als er sowieso schon tut - solange es kein bayrisches Schützenfest wird. Kickfieber Prognose: Bayern - Leverkusen --> 3:0 

Auch Schalke hat ein schweres Los im Auswärtsspiel "auf dem Bökelberg" in Gladbach. Wie schwer es ist dort Punkte mitzunehmen hat schon Leverkusen am 1. Spieltag erfahren (0:2) Niederlage. In diesem Spiel ist fast alles möglich, die Teams sind generell wohl auf Augenhöhe und die Tagesform sowie das Quäntchen Glück entscheiden über Sieg oder Niederlage. Kickfieber Tipp: Mönchengladbach - Schalke --> 1:1

Mit Freiburg und Stuttgart treffen die zwei letzten Teams mit 0 Punkten auf dem Konto direkt aufeinander. Stuttgart ist dabei noch ohne eigenen Treffer und muss auswärts im sonntäglichen Schwabenderby ran. Auch in diesem Spiel ist unserer Meinung nach vieles möglich. Der VfB hat allerdings mehr Zugzwang als der Sportclub, welcher hingegen Heimvorteil genießt. Daher ist unsere Kickfieber Prognose: Freiburg vs. Stuttgart --> 1:1


Die Siegreichen - Der perfekte Start 

Den perfekten Start haben neben den Bayern nur zwei andere Teams geschafft und das recht überraschend - Hertha BSC und VfL Wolfsburg. Die beiden treffen nun am 3. Spieltag aufeinander und eine Serie wird definitiv reißen, vielleicht auch beide. 

Die Hertha setzte sich im Auftaktspiel zu Hause gegen Aufsteiger Nürnberg mit 1:0 durch und setzte danach ein imposantes 2:0 auf Schalke nach. Die Wölfe überraschten auch viele mit ihrem Auftaktsieg gegen Schalke in letzter Minute (2:1) und am letzten Spieltag in Leverkusen (1:3) - also zwei Clubs, die sich in der Spitzengruppe der Bundesliga behaupten wollen. Damit haben die Wölfe für Aufsehen gesorgt und die Hertha wird gewarnt sein. Einen wahrscheinlichen Ausgang abzuschätzen ist so gut wie unmöglich, aber unsere Prognose ist auch hier: Kickfieber Prognose: Wolfsburg - Hertha --> 1:1

Die restlichen Spiele


Auch die restlichen Spiele sind nicht uninteressant, gerade weil am Saisonstart noch vieles möglich scheint und man die Teams noch nicht 100% einschätzen kann. 

Da wäre zum Beispiel Mainz 05, die mit 4 Punkten sehr happy sein dürften und über den Erwartungen, gerade weil man im Sommer wieder mal einen großen Umbruch im Kader umsetzen musste. Gegen den FC Augsburg, die auch 4 Punkte auf dem Konto haben, könnte Mainz sich erstmal früh Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die Augsburger wollen aber wohl eher diesmal vielleicht auch ein Wörtchen ums internationale Geschäft mitreden und dürfen noch nicht zu früh den Anschluss verlieren. Gerade gegen vermeintlich schwächere Teams wie den FSV muss man dafür aber Punkten. Die Kickfieber Prognose: Mainz - Augsburg --> 1:2

Die Eintracht aus Frankfurt, die am letzten Wochenende eine Niederlage in langer Unterzahl erst in der letzten Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß kassierte, muss beim recht ordentlich gestarteten BVB ran. Zu Hause sind die Westfalen eigentlich eine Macht, lediglich 4 Teams waren letztes Jahr heimstärker. Die SGE ist dabei schwer einzuschätzen, aber wir denken doch eher schwächer als die Dortmunder, die dieses Jahr wieder Vizemeister werden wollen (die Meisterschaft traut sich doch niemand mehr ernsthaft als Saisonziel auszugeben, oder?). Die Kickfieber-Prognose: BVB - SGE --> 3:1

Die beiden Aufsteiger haben auch schon jeweils den ersten Punkt gesammelt nachdem man den 1. Spieltag jeweils mit einem Tor Differenz verlor. Die Clubberer reisen mit ihren Fans in den hohen Norden, wo der SV Werder vor der Saison Euro-League Ansprüche geäußert hat und dieser mutigen Saisonziel-Ausgabe nun auch Taten folgen lassen will. Nervenstärke zeigte man beim Last-Minute Sieg durch einen direkten Freistoß in Frankfurt, aber so richtig überzeugt hat man doch noch nicht.  Nürnberg war aber im Auswärtsspiel in Berlin zu schwach, um fern der Heimat Punkte mitzunehmen. Die Kickfieber Prognose: Werder Bremen - Nürnberg --> 2:1 

Anders dagegen die Fortuna aus Düsseldorf, die am letzten Spieltag auswärts RB Leipzig einen Punkt abluchsten. Das erste Heimspiel verloren sie allerdings nach Führung noch mit 2:1 gegen Augsburg. Und nun kommt CL-Teilnehmer Hoffenheim mit Jungstar Nagelsmann an der Seitenlinie. Die Sinsheimer Jungs zeigten auswärts in München eine ansprechende Leistung und vor zwei Wochen daheim gegen Freiburg zumindest, dass man auch Arbeitssiege einfahren kann. Genau das wird auch jetzt benötigt und wir trauen der TSG das zu. Kickfieber Prognose: Düsseldorf - Hoffenheim --> 1:2

Das letzt Spiel des Spieltags (allerdings nur in unserer Prognose) ist Leipzig gegen Hannover. RB startete nicht ordentlich, lediglich ein Punkt und keine überzeugenden Auftritte in der Euro-League. Damit muss jetzt schon etwas kommen, wenn man die Saison nicht schon direkt am Anfang in den Sand setzen will. Aber mit Hannover kommt ein Team, das durch gezielte Neuzugänge in der Defensive (Walace & Wimmer) sehr stabil zu sein scheint und bereits den hoch-ambitionierten Bremern und Dortmundern einen Punkt abtrotzen konnte. Einfach wird es daher nicht für RB, aber einen Auswärtssieg trauen wir den Niedersachsen in Sachsens Bundesliga-Stadt auch nicht zu: Kickfieber-Tipp: Leipzig vs Hannover --> 1:1

 

Beitrag teilen:

Artikel kommentieren