• Home
  • Thomas
  • BuLi 18/19 - Unsere Meisterschaftsfavoriten
BuLi 18/19 - Unsere Meisterschaftsfavoriten

BuLi 18/19 - Unsere Meisterschaftsfavoriten

Endlich ist es so weit: Am Freitag startet mit der Partie zwischen Bayern und Hoffenheim die neue Bundesliga-Saison. Auf kickfieber.de haben wir die Favoriten auf die Meisterschaft einmal genauer unter die Lupe genommen.

FC Bayern München

Es gibt derzeit nur wenige Mannschaften in Europa, die ihre Liga so dominieren wie der FC Bayern. Sechs der letzten sechs Meisterschaften gingen nach München und auch dieses Jahr sind die Bayern ganz klar die Topfavoriten. Das gilt auch, obwohl man in der Sommerpause keinen absoluten Spitzentransfer gelandet hat: Zwar ist vor allem die Offensive durch die Wechsel von Leon Goretzka (vorher Schalke) und Serge Gnabry (verliehen an Hoffenheim) gestärkt worden, aber durch den Weggang von Arturo Vidal (FC Barcelona) und die noch möglichen Wechsel von Sebastian Rudy (wahrscheinlich zu Leipzig) und Jerome Boateng (möglicherweise zu PSG) ist man auch geschwächt worden. Zweifel am siebten Meistertitel in sieben Jahren bestehen daher nicht.

Kickfieber.de Prognose: Platz eins

Borussia Dortmund

Dortmund blickt auf ein schwieriges letztes Jahr zurück. Doch über den Sommer hat der BVB um den neuen Trainer Lucien Favre seine Hausaufgaben gemacht und mit zahlreichen Neuverpflichtungen versucht, die Problemstellen der Vorsaison zu schließen. Vom neuen Mittelfeldspieler Axel Witsel erwartet man sich beispielsweise deutlich mehr Stabilität. In der Vorbereitung stolperte man trotzdem das ein oder andere Mal – unter anderem in der ersten Runde des DFB-Pokals, wo man gegen Fürth nur ein mühevolles 2:1 in der Verlängerung schaffte. Nach dem schwierigen Start  wird vom BVB aber ein schneller Aufwärtstrend hin zum Bayern-Konkurrenten Nummer eins erwartet.

Kickfieber.de Prognose: Platz zwei

FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 hat sich vor allem in der zweiten Saisonhälfte im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Das liegt vor allem an Trainer Domenico Tedesco, der die Königsblauen wieder in die Erfolgsspur zurückgebracht hat. In Sachen Kader musste Schalke mit den Abgängen von unter anderem Leon Goretzka (FC Bayern) und Max Meyer (Crystal Palace) einige Einbußen hinnehmen, allerdings hat man sich auch verstärken können, etwa mit Salif Sané, der von Hannover kam. Schalke spielt dieses Jahr neben Bundesliga und DFB-Pokal auch in der Champions League – es wird spannend zu sehen sein, wie man mit der Mehrbelastung klarkommt. Hinter Bayern und Dortmund ist man der dritte große Bundesliga-Favorit.

Kickfieber.de Prognose: Platz drei

RB Leipzig

Der in den Medien größte Name, der im Zusammenhang mit RB Leipzig in der Sommerpause fiel, ist der von Sportdirektor und gleichzeitig altem und neuem Trainer Ralf Rangnick. Der hat nämlich die vakante Trainerposition mit sich selbst besetzt, da kein adäquater Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden wurde. RB wird vor allem unter der langen Saison zu leiden haben: Denn während sich andere Clubs noch mitten in der Vorbereitung befunden haben, musste RB bereits in der Europa-League-Qualifikation ran. Wir sind uns trotzdem sicher, dass man zu den besten fünf Mannschaften des Jahres gehören wird.

Kickfieber.de Prognose: Platz vier

Bayer Leverkusen

Leverkusen ist seit Jahren eine Konstante in der Bundesliga und auch in diesem Jahr wird man wieder vorne mitmischen. Das hat bereits die konstante Vorbereitung gezeigt, in der man sich schadlos präsentiert hat. Mit Mitchell Weiser (Hertha BSC, defensives Mittelfeld) und Paulinho (Angriff) hat man sich auch entsprechend verstärkt, sodass man sich sicher sein kann, dass Leverkusen seinen Trend fortsetzt. In jedem Fall wird man 2019/20 europäisch spielen.

Kickfieber.de Prognose: Platz fünf


Das sagen die Wettanbieter

Wenn es um die Chancen der Klubs auf eine gute Endplatzierung geht, sind auch die aktuellen Quoten der Wettanbieter immer einen Blick wert. Zum Vergleich mit unserer Prognose haben wir deshalb gemeinsam mit unserem Partner-Portal MyWettbonus.de die Quoten des Anbieters Bwin gecheckt (Stand: 23. August 2018).

Bundesliga 2018/19 Gesamtsieger Quoten Bwin (Stand: 23.08.2018)

FC Bayern

1.14

Borussia Dortmund

8.00

RB Leipzig

34.00

FC Schalke 04

34.00

Bayer Leverkusen

34.00

Beitrag teilen:

Artikel kommentieren