• Start
  • Bundesliga Saisonwetten: Wer wird Torschützenkönig 2021/22?
Bundesliga Saisonwetten Bundesliga Torschutzenkonig
Artikel

Bundesliga Saisonwetten: Wer wird Torschützenkönig 2021/22?

3 August 2021

Am 13. August ist es so weit: Nach zweieinhalb Monaten Pause startet die Bundesliga in die neue Saison. Das heißt, die Stürmer der deutschen Top-Clubs gehen wieder auf Torejagd. Viermal in Folge konnte sich Robert Lewandowski zum Torschützenkönig krönen. Wir zeigen euch, wer ihm diese Saison gefährlich werden kann und wen die Wettanbieter vorne sehen.

Bundesliga 2021/22: Alles Wichtige zum Saisonstart

Deutschlands höchste Fußballliga geht in die 59. Spielzeit, und das endlich wieder mit Zuschauern. Nach einer von Geisterspielen geprägten Saison 2020/21 dürfen nun wieder bis zu 25.000 Zuschauer in die Stadien, sofern die Inzidenzwerte in der jeweiligen Region dies zulassen. Für Fans, Verein und Spieler bedeutet das einen Schritt zurück in Richtung Normalität.

Vergangene Spielzeit sicherte sich der FC Bayern München zum neunten Mal in Folge den Titel. Leipzig, Dortmund und Wolfsburg konnten sich die weiteren Champions League-Plätze sichern. Die Traditionsklubs Schalke 04 und Werder Bremen mussten dagegen den bitteren Gang in die zweite Liga antreten. Der VfL Bochum und Greuther Fürth dürfen nach vielen Jahren 2. Bundesliga wieder ins Oberhaus. Uns erwartet eine spannende Bundesliga-Saison 2021/22 und besonders zum Saisonstart sind Langzeitwetten bei Wettfreunden sehr beliebt.

Borussia Park Borussia Mgladbach

Im Borussia Park wird am 13. August das Eröffnungsspiel stattfinden.

Bundesliga Langzeitwetten – so funktionieren sie

Bereits im Vorfeld der Saison wird viel spekuliert und man kann bei zahlreichen Wettanbietern Saisonwetten abgeben. Wer wird deutscher Meister? Wer steigt ab? Wer schießt die meisten Tore? Das sind die Fragen, die die Fußballfans über das Jahr hinweg beschäftigen. Solche Langzeitwetten können vor der Saison, aber teilweise auch noch während der Saison abgeschlossen werden.

Die Quoten für Langzeitwetten können sich im Laufe der Saison stark verändern. Viele Parameter sind entscheidend, aber anfangs nicht vorhersehbar. Hierzu zählt vor allem das Verletzungspech oder Gelb/Rot-Sperren. Besonders bei der Wette auf den Torschützenkönig sollte der Spieler nicht sehr anfällig für diese beiden Punkte sein. Darüber hinaus sollte der Spieler bei einem Verein spielen, der zumindest Ambitionen auf das internationale Geschäft hat. Noch nie stellte ein Absteiger den Torschützenkönig der Bundesliga.

Tipico Bundesliga Saisonwetten Torschutzenkonig

Bei Tipico gibt es bei den Saisonwetten mehrere Wettmöglichkeiten. (Screenshot: Tipico)

Die Top-Torschützen der vergangenen Jahre

Robert Lewandowski sicherte sich zum vierten Mal in Folge die Torjägerkanone, und das mit einem Rekord: Mit 41 Treffern in der Saison 2020/21 brach er den Torrekord von Gerd Müller (40 Tore in der Spielzeit 1971/72). Während Alex Meier vor sechs Jahren mit 19 Treffern Top-Torschütze der Bundesliga war, brauchte es in den Jahren danach fast immer mindestens 30 Tore, um den Titel an sich zu nehmen.

Das letzte Mal, wo der Titel nicht an Lewandowski ging, war 2016/17: Pierre-Emerick Aubameyang begeisterte mit 31 Toren und wurde mit dem BVB Dritter. Seither ist nicht nur die Titelfrage, sondern auch die Torjägerfrage zu einer einseitigen Angelegenheit geworden. Ist RL9 auch in diesem Jahr nicht zu stoppen?

🥇 Die Bundesliga-Torschützenkönige seit 2011
SaisonTorschützenkönigTore
2020/21Robert Lewandowski (FC Bayern München)41
2019/20Robert Lewandowski (FC Bayern München)34
2018/19Robert Lewandowski (FC Bayern München)22
2017/18Robert Lewandowski (FC Bayern München)29
2016/17Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)31
2015/16Robert Lewandowski (FC Bayern München)30
2014/15Alex Meier (Eintracht Frankfurt)19
2013/14Robert Lewandowski (Borussia Dortmund)20
2012/13Stefan Kießling (Bayer 04 Leverkusen)25
2011/12Klass-Jan Huntelaar (FC Schalke 04)29

Haaland größter Lewandowski-Konkurrent

Geht es nach den Wettanbietern, so wird Robert Lewandowski zum fünften Mal in Folge die Torjäger-Kanone an sich reißen. Die Quoten pendeln sich um die 1.75 ein (Tipico), Unibet bietet eine 1.85er-Quote. Vieles spricht für den Polen, welcher unter anderem ein sicherer Elfmeterschütze ist und allein auf diese Art und Weise zu einer Handvoll Saisontore kommen kann. Die größte Gefahr stellt bei ihm das Verletzungsrisiko dar. Der 32-Jährige fiel zuletzt im April aufgrund einer Bänderdehnung für vier Spiele aus und wird bekanntlich auch nicht jünger.

Sein größter Konkurrent heißt wohl Erling Haaland von Borussia Dortmund. Der 21-Jahre junge Norweger brachte es letzte Saison trotz zwischenzeitlichem Muskelfaserrisses auf stolze 27 Saisontore in 28 Spielen. Haaland bringt sowohl das Tempo eines Konterstürmers als auch die Wucht eines Strafraumstürmers mit und ist eine echte Waffe im Kader des BVB. Bet365 schreibt ihm eine 5er-Quote in Sachen Torschützenkönig zu.

Weitere Stürmer, die man auf dem Zettel haben sollte

Als Nummer Drei kristallisiert sich der Portugiese André Silva heraus, welcher von Eintracht Frankfurt zu Vizemeister RB Leipzig gewechselt ist. Für die SGE schoss er 28 Tore und rangierte auf Platz 2 der Torschützenliste. Unibet bietet eine vergleichsweise hohe Quote mit 10.00 auf Silva als Torschützenkönig. Mit Yussuf Poulsen und Alexander Sörloth hat er allerdings zwei starke Konkurrenten auf der Mittelstürmerposition, sodass ihm der Startelfeinsatz nicht jede Woche geschenkt wird.

Auch Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg sollte man auf dem Radar haben. 2020/21 verpasste der Niederländer kein einziges Bundesligaspiel und schoss die Wölfe mit seinen 20 Treffern in die Champions League. Dennoch werden ihm nur Außenseiterchancen zugerechnet, Tipico bietet eine 25er-Quote, Bet365 sogar 34.00.

Ebenfalls nennenswert ist der Kroate Andre Kramaric, welcher für die TSG Hoffenheim auf Torejagd gehen wird. Hoffenheim blieb vergangene Saison mit einem elften Platz unter seinen Möglichkeiten und will die internationalen Plätze wieder ins Visier nehmen. Leistungsträger Kramaric konnte letzte Saison 20 mal für die TSG netzen. Eine außerordentlich hohe Quote von 67.00 für Kramaric als Torschützenkönig gibt es bei Bet365.

🔎 Die Bundesliga Torschützenkönig Quoten

bet365

TipicoUnibet

🇵🇱 Robert Lewandowski

1.50

1.751.85

🇳🇴 Erling Braut Haaland

5.00

5.00
5.00

🇵🇹 André Silva

7.50

9.00

10.00

🇳🇱 Wout Weghorst

34.00

25.00

26.00

🇭🇷 Andrej Kramaric

67.00

30.00

26.00

🇩🇪 Serge Gnabry

67.00

40.0051.00

🇦🇹 Sasa Kalajdzic

101.00

40.0051.00

🇦🇷 Lucas Alario

101.00

60.00

51.00

🇩🇪 Thomas Müller

101.0060.0051.00

🇫🇷 Alassane Plea

101.00100.0051.00

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Schließlich ändern sich Wettquoten regelmäßig, weshalb wir nicht für die Richtigkeit garantieren können.

Unibet App

Unibet – gute Bundesliga Quoten auf den Torschützenkönig. (Screenshot: Unibet)