Ohne Steuer wetten

Buchmacher ohne Wettsteuer

Welcher Buchmacher erlässt Euch in Deutschland die Wettsteuer? Hier findest du die Antwort auf diese Frage. Wir haben die Buchmacher geprüft und können sagen, welche Buchmacher ohne Wettsteuer es aktuell gibt. Bei diesen spart Ihr Euch die Wettsteuer und profitiert von guten Quoten.

Buchmacher ohne Steuer

In Deutschland ist die Wettsteuer ein fester Bestandteil bei Sportwetten. Seit 2012 wird die Steuer in Höhe von 5 Prozent bei jeder Wette fällig. Doch damit ist steuerfreies Wetten keinesfalls unmöglich. Ganz im Gegenteil, es kann legal ohne Steuer gewettet werden.

Möglich wird das durch Buchmacher ohne Wettsteuer. Diese zahlen die Steuer selbst und Ihr behaltet Eure Gewinne komplett für Euch. Wir zeigen Euch daher, welche Buchmacher ohne Steuer es aktuell auf dem Markt gibt und welche die besten Buchmacher ohne Steuer sind.

Buchmacher ohne Wettsteuer 2021

NEO.bet

  • Großes Wettangebot
  • Attraktiver Sportwetten Bonus
  • Keine Steuer bei Kombiwetten
  • Kein PayPal verfügbar
Willkommensangebot
Bis zu 150 €
100 % Einzahlungsbonus
Bonus abholen Gehe zur Website
Website: neobet.deGegründet: 2018
Besitzer: Greenvest Betting Ltd.Hauptsitz: Malta
NEO.bet Startseite
Neobet wettsteuer
NEO.bet Personalbet

Zusammenfassung

Autor: Florian Först Florian Först

NEO.bet ist ein relativ neuer Wettanbieter auf dem Markt. Erst 2018 wurde NEO.bet gegründet, doch das muss kein Nachteil sein. NEO.bet kann mit seinen sehr guten Wettquoten überzeugen. Dazu fällt der Willkommensbonus recht üppig aus. Weiterhin kann NEO.bet mit einer eigenen Sportwetten App aufwarten und bei Kombinationswetten wird keine Wettsteuer fällig. Daher ist NEO.bet eine echte Alternative zu den etablierten Wettanbietern. Zudem verfügt NEO.bet über die deutsche Wettlizenz für 2021.

  • NEO.bet Bewertung: 92/100 Punkte ✅
Lies die komplette Rezension

Bet3000

  • Deutsche Wettlizenz
  • Guter Sportwetten Bonus
  • Wetten ohne Steuer
  • Kein Live-Chat
Willkommensangebot
Bis zu 100 €
100% Einzahlungsbonus
Bonus abholen Gehe zur Website
Website: bet3000.deGegründet: 2009
Besitzer: IBA Entertainment Ltd.Hauptsitz: Malta
Bet3000 Livewetten
Bet3000 Fussball
Bet3000 App

Zusammenfassung

Autor: Florian Först Florian Först

Bet3000 hat sich seit der Gründung im Jahr 2009 bestens in der Branche etablieren und besonders auf dem deutschsprachigen Markt bei vielen Sportfans einen Namen machen können. Beim deutschen Buchmacher stimmen nicht nur die Wettquoten und die hervorragende Sportwetten App, auch der Bet3000 Sportwetten Bonus ist für jeden Freund des Wettens definitiv ein Highlight.

  • Bet3000 Bewertung: 92/100 Punkte ✅
Lies die komplette Rezension

Tipwin

  • Keine Wettsteuer
  • PayPal verfügbar
  • Toller Sportwetten Bonus
  • Kein Apple Pay
Willkommensangebot
Bis zu 100 €
100% Einzahlungsbonus
Bonus abholen Gehe zur Website
Website: tipwin.deGegründet: 2011
Besitzer: Tipwin Ltd.Hauptsitz: Malta
Tipwin Sportwetten
Tipwin Livewetten
Tipwin Zahlungsmethoden

Zusammenfassung

Autor: Florian Först Florian Först

Tipwin wurde 2011 auf Malta gegründet. Der Wettanbieter hat hierzulande noch nicht die ganz große Bekanntheit erlangt, was sich jedoch bald ändern dürfte, weil Tipwin eine der begehrten deutschen Sportwettenlizenzen für 2021 erhalten hat. Der Wettanbieter kann in vielerlei Hinsicht überzeugen. So bietet Tipwin sehr gute Wettquoten an, die Webseite ist sehr übersichtlich gestaltet und die Wettauswahl lässt kaum Wünsche offen. Zudem fällt bei Tipwin keine Wettsteuer an. Alle diese Punkte machen Tipwin zu mehr als einem Geheimtipp.

  • Tipwin Bewertung: 89/100 Punkte ✅
Lies die komplette Rezension

22bet

  • Keine Wettsteuer
  • Sehr guter Sportwetten Bonus
  • Teil-Cashout
  • Telefonisch nicht erreichbar
Willkommensangebot
Bis zu 122 €
100% Einzahlungsbonus
Bonus abholen Gehe zur Website
Website: 22bet.comGegründet: 2017
Besitzer: TechSolutions Group N.V.Hauptsitz: Zypern
22bet sportwetten de
22bet live de
22bet square

Zusammenfassung

Autor: Florian Först Florian Först

22bet ist im deutschsprachigen Raum noch nicht unbedingt so bekannt, was daran liegt, dass der Wettanbieter erst 2017 gegründet wurde. Doch der aus Russland stammende Buchmacher schnürt ein überzeugendes Gesamtpaket, was für Sportwettenliebhaber durchaus interessant ist. So hat 22bet eine sehr große Wettauswahl, die Quoten sind zum Teil exzellent und es wartet ein gutes Willkommensangebot. Das Entfallen der Wettsteuer und Features wie die Cashout-Funktion und den Teil-Cashout runden das Angebot ab.

  • 22bet Bewertung: 87/100 Punkte ✅
Lies die komplette Rezension

Tipico

  • Keine Wettsteuer
  • Fokus deutscher Markt
  • Zahlreiche Fußball-Wetten
  • Telefonisch nicht erreichbar
Willkommensangebot
Bis zu 100 €
100% Einzahlungsbonus
Bonus abholen Gehe zur Website
Website: tipico.deGegründet: 2004
Besitzer: Tipico Co. Ltd.Hauptsitz: Malta
Tipico Sport
Tipico Livewetten
Tipico App

Zusammenfassung

Autor: Florian Först Florian Först

Tipico ist in Deutschland nicht nur einer der bekanntesten, sondern zugleich ebenso einer der beliebtesten Wettanbieter überhaupt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn Tipico liefert den eigenen Kunden einfach ein überzeugendes Gesamtpaket ab. Gute Wettquoten, die Tipico App oder auch das Wegfallen der Wettsteuer sind neben dem Tipico Bonus nur einige Faktoren, die für den deutschen Branchenprimus sprechen.

  • Tipico Bewertung: 95/100 Punkte ✅
Lies die komplette Rezension

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema Buchmacher ohne Steuer

Du interessierst dich für das Thema Buchmacher ohne Wettsteuer? Hier findest du die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema und erfährst, welche Buchmacher ohne Steuer es aktuell gibt.

Welche Buchmacher ohne Wettsteuer gibt es?

Die deutsche Wettsteuer ist bei Sportwetten seit 2012 ein fester Bestandteil. Sie wird bei jeder Wette in Deutschland fällig, doch man kann sie legal umgehen. Es gibt nämlich Buchmacher ohne Wettsteuer, die die Steuer aus eigener Tasche zahlen. Ihr behaltet den vollen Gewinn. Deswegen haben wir hier eine Auflistung der aktuellen Buchmacher ohne Steuer.

  • Tipico → Marktführer in Deutschland
  • Bet3000 → Beste Wettquoten
  • NEO.bet → Deutscher Buchmacher
  • Tipwin → Partner Eintracht Frankfurt
  • 22bet → Guter Buchmacher Bonus

Was ist die Wettsteuer?

Die Wettsteuer wurde mit den Änderungen des Glücksspielstaatsvertrages in 2012 eingeführt. Seit dem 1. Juli 2012 wird in Deutschland bei jeder einzelnen Wette die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent fällig. Sie muss von den Buchmachern an den Staat abgeführt werden. Doch nicht alle Buchmacher geben diese einfach an den Kunden weiter. Es gibt sogenannte Buchmacher ohne Wettsteuer, welche die Steuer für ihre Kunden aus eigener Tasche bezahlen. Hier könnt Ihr Euch dann die vollen Gewinne ohne Steuerabzug sichern.

Wie hoch ist die deutsche Wettsteuer?

Die deutsche Wettsteuer ist Bestandteil von jeder Sportwette auf deutschem Boden. Bei jeder einzelnen Wette wird sie in Höhe von 5 Prozent fällig und vermindert somit Eure Gewinne. Einige Buchmacher ohne Steuer zahlen diese allerdings aus eigener Tasche, hier könnt Ihr Euch somit Eure vollen Gewinne sichern.

Kann ich die Wettsteuer umgehen?

Grundsätzlich fällt die deutsche Wettsteuer ohne Ausnahme bei jeder Sportwette an. Dennoch gibt es die Möglichkeit, die deutsche Wettsteuer ohne Probleme und vollkommen legal zu umgehen. Hierfür gibt es die Buchmacher ohne Steuer.

Bei diesen Buchmachern fällt die Wettsteuer zwar auch ganz normal an, wird allerdings nicht an die Kunden weitergegeben. Stattdessen zahlen diese Buchmacher ohne Wettsteuer die Steuer aus der eigenen Tasche und Ihr könnt Euch Eure vollen Gewinne sichern.

Wie wird die Wettsteuer berechnet?

Die Wettsteuer in Deutschland liegt erstmal grundsätzlich bei 5 Prozent. Abgezogen beziehungsweise fällig wird diese entweder direkt beim Einsatz oder beim späteren Gewinn. Einen Unterschied macht dies am Ende allerdings nicht. Euer Gewinn ist am Ende gleich. In einigen wenigen Fällen zahlt der Buchmacher die Wettsteuer allerdings für Euch, dort könnt Ihr steuerfrei wetten.

Müssen Sportwetten Gewinne versteuert werden?

Keine Sorge, Ihr müsst Eure Sportwetten Gewinne nicht zusätzlich selbst versteuern. Gemäß des Glücksspielstaatsvertrages ist das die Aufgabe eines jeden Buchmachers. Diese müssen die Wettsteuer an den Staat entrichten. Buchmacher mit Steuer behalten diese daher direkt von Euch ein, Buchmacher ohne Steuer zahlen diese aus eigener Tasche.

Gibt es die Tipico Wettsteuer?

Tipico ist einer der Buchmacher ohne Wettsteuer. Der Marktführer in Deutschland gibt die Wettsteuer nicht an die eigenen Kunden weiter, sondern zahlt diese aus eigener Tasche. Einer der vielen Vorzüge, die Wettfans bei Tipico bemerken dürften.

Welche Vorteile haben Buchmacher ohne Steuer?

Die Vorteile eines Buchmacher ohne Steuer liegen förmlich auf der Hand. Hier könnt Ihr Euch für Euer Risiko belohnen und die kompletten Gewinne einbehalten. Zudem sind bei Buchmacher ohne Wettsteuer die Wettquoten meist besser als bei der Konkurrenz. Ein weiterer netter Nebeneffekt, welcher ebenfalls auf die Wettsteuer zurückzuführen ist.

Die Wettsteuer in Deutschland

Seit dem 1. Juli 2012 wird in Deutschland die Wettsteuer fällig. Sie wurde damals in den Glücksspielstaatsvertrag aufgenommen und ist seitdem fester Bestandteil von Sportwetten. Bei jeder Sportwette auf deutschem Boden wird sie in Höhe von 5 Prozent fällig. Die Buchmacher stehen dabei in der Pflicht, diese an den Staat abzuführen.

Bei Sportwettenfans kam die Einführung der Wettsteuer selbstverständlich nicht besonders gut an. Schließlich sollten von diesem Zeitpunkt an 5 Prozent der eigenen Gewinne direkt wegfallen und an den Staat abgeführt werden. Auch die Buchmacher waren wenig begeistert, mussten sie doch nun neue Lösungen finden. Immerhin sollte das eigene Angebot dadurch nicht wenig attraktiv sein.

Buchmacher ohne Wettsteuer besonders gefragt

Die einstigen Befürchtungen der Buchmacher sind allerdings nicht eingetreten. Sportwetten sind mittlerweile beliebter denn je, die Begeisterung hat nicht abgenommen. Zudem entwickelten die Buchmacher Wege, wie sie die eigene Attraktivität nicht nur halten, sondern sogar noch steigern konnten. Die Sportwettensteuer brachte also keine negativen Folgen mit sich. Manche Buchmacher verzichten sogar darauf, diese an die Kunden weiterzugeben. Diese Buchmacher ohne Wettsteuer sind daher besonders gefragt.

📋 Das Wettsteuer Gesetz & Wettsteuereinnahmen deutscher Staat

Seit dem 1. Juli 2012 wird in Deutschland die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent fällig. Alle Sportwetten auf deutschem Boden sind von dieser ohne Ausnahmen betroffen. Dabei gibt es keine Unterschiede zwischen Wetten in Wettbüros oder bei Online Sportwetten. Auch Pferdewetten unterliegen der Steuer.

Die Buchmacher gehen mit dieser unterschiedlich um. Während die meisten Wettanbieter diese Steuer an die eigenen Kunden weitergeben, bezahlen ein paar wenige Buchmacher die Wettsteuer selbst. Diese geben die Steuer nicht an die eigenen Kunden weiter, welche sich so höhere Gewinne sichern können.

Profitieren tut am Ende so oder so der deutsche Staat. Betrachtet man die Gesamteinnahmen aus Lotterie und Rennwetten, dann lagen die Einnahmen des Staates im Jahr 2019 bei stolzen 1,5 Milliarden Euro. Entsprechend freut der positive Trend bei Sportwetten nicht nur die Buchmacher, sondern auch den Staat.

Beste Buchmacher ohne Wettsteuer 2021

  1. Tipico → Marktführer in Deutschland
  2. Bet3000 → Beste Buchmacher Quoten
  3. NEO.bet → Deutscher Buchmacher
  4. Tipwin → Partner von Bayer Leverkusen
  5. 22bet → Attraktiver Sportwetten Bonus

Die deutsche Wettsteuer – wie wird sie berechnet?

Die Wettsteuer ist sicherlich bei vielen Wettfans ein wichtiges Thema. Deswegen sollte man auch wissen, wie diese überhaupt berechnet wird. Für diese haben die Buchmacher letztendlich die Verantwortung und können es entsprechend eigenständig regeln. Lediglich die Abgabe von 5 Prozent an den Staat ist von eben jenem wichtig, nicht die genaue Umsetzung.

Aus diesem Grund gibt es aktuell zwei verschiedene Berechnungsmethoden. Entweder der Buchmacher zieht die Steuer direkt vom Wetteinsatz ein oder berechnet sie im Anschluss anhand des Gewinns. Solltet Ihr also nicht bei einem Buchmacher ohne Steuer wetten, könnt Ihr Euch diesbezüglich nochmal genauer informieren. Ob die verschiedenen Berechnungsmethoden Unterschiede machen, klären wir im folgenden Beispiel.

🔎 Die Wettsteuer – Rechenbeispiele der Berechnungsmethoden

Angenommen Ihr gebt eine Wette mit gleicher Quote einmal bei Bet365 und das andere Mal bei bwin ab. Während die Bet365 Wettsteuer vom Einsatz abgezogen wird, wird die bwin Wettsteuer erst beim Gewinn fällig. Das folgende Beispiel gibt nun Aufschluss darüber, ob es am Ende zu Unterschieden kommt.

Bet365 – Wettsteuer bei Wetteinsatz (Abzug vom Einsatz)

  1. Berechnung des Brutto-Wetteinsatzes: 10 € - 5 Prozent = 9,50 €
  2. Berechnung des Gewinns: 9,50 € x Quote 2.00 = 19 €
  3. Gewinn = 19 €

Bwin – Wettsteuer bei Wettgewinn (Abzug vom Gewinn)

  1. Berechnung Brutto-Gewinn: 10 € x Quote 2.00 = 20 €
  2. Berechnung des Netto-Gewinn: 20 € - 5 Prozent = 19 €
  3. Gewinn = 19 €

Fazit Wettsteuer:

Am Ende lässt sich anhand dieses Beispiels feststellen, dass es keine Unterschiede gibt. Es spielt also keine Rolle, ob die Wettsteuer vom Einsatz oder Gewinn einbehalten wird, der Gewinn bleibt am Ende der gleiche.

Wettsteuer Unterschiede

Fazit: Keine Unterschiede zwischen Steuerabzug beim Einsatz & beim Gewinn.

Buchmacher mit Steuer gegen Buchmacher ohne Steuer

Zwischen den Berechnungsmethoden bei Buchmachern mit Steuer gibt es also keine Unterschiede. Das haben wir im vorherigen Beispiel ausführlich erklärt und sehen können. Nun wollen wir allerdings einen Blick auf den Vergleich zwischen Buchmachern mit und Buchmachern ohne Steuer werfen.

In unserem folgenden Beispiel nehmen wir die exakt gleiche Ausgangssituation. Bei beiden Buchmachern beträgt der Wetteinsatz 20 Euro und die Buchmacher Quote liegt bei 2.00. Einziger Unterschied ist die fällige Wettsteuer. So können wir am Ende sehen, wie sehr sich Buchmacher ohne Wettsteuer lohnen.

💡 Wettsteuer gegen Buchmacher ohne Steuer – ein Beispiel

Buchmacher mit Steuer: Bet365

  • Wetteinsatz = 20 €
  • Wettquote = 2.00
  • Gewinn = 40 €
  • Wettsteuer = 2 € (5 Prozent)
  • Gewinn abzüglich Steuer = 38 €

Buchmacher ohne Steuer: Tipico

  • Wetteinsatz = 20 €
  • Wettquote = 2.00
  • Gewinn = 40 €
  • Wettsteuer = 0 € (keine Wettsteuer)
  • Nettogewinn = 40 €

Fazit des Vergleichs:

Wie man in unserem Beispiel ablesen kann, liegt Euer Gewinn bei einem Buchmacher ohne Steuer in diesem Vergleich 2 Euro höher. Dieser Betrag verbleibt bei einem Buchmacher mit Steuer beim Anbieter selbst und landet am Ende beim Staat. Auf den ersten Blick sehen diese 2 Euro nicht sonderlich schlimm aus, bei mehreren Wetten oder höheren Einsätzen, kommt allerdings schnell eine größere Summe zusammen. Langfristig lohnen sich daher Buchmacher ohne Wettsteuer.

Bet3000 Buchmacher ohne Steuer

Bei einem Buchmacher ohne Steuer wie Bet3000 sind höhere Gewinne möglich. (Screenshot: Bet3000)

Buchmacher ohne Wettsteuer – die Vorteile

Selbstverständlich wollen wir die Vorteile von Buchmachern ohne Wettsteuer nicht für uns behalten. Deswegen haben wir extra für Euch die wichtigsten Vorteile von Buchmachern ohne Steuer übersichtlich aufgelistet.

  • Höhere Gewinne: Bei einem Buchmacher ohne Wettsteuer warten teilweise sogar deutlich bessere Quoten auf die Wettfans. Hier wird Euch nämlich der volle Betrag ausgezahlt, wovon Ihr am Ende deutlich profitiert. Das hat auch unser Buchmacher Quotenvergleich aufgezeigt.
  • Cashout Funktion: Bei fast jedem Buchmacher kann man mittlerweile die Cashout Funktion ohne Probleme nutzen. Normalerweise fällt auch hier die Wettsteuer an, doch nicht bei Buchmachern ohne Steuer.
  • Größeres Wettangebot: Bei Buchmachern mit Steuer lohnen sich Wetten mit einer Quote von 1.10 und drunter so gut wie kaum. Lediglich bei hohen Einsätzen und entsprechendem Risiko. Teilweise werden bestimmte Tipps schon gar nicht mehr angeboten. Bei Buchmachern ohne Steuer können sich auch kleinere Quoten am Ende durchaus mal lohnen.
  • Besserer Erwartungswert: Durch einen Buchmacher ohne Steuer spart Ihr an verschiedenen Punkten. Dadurch steigt Euer Erwartungswert langfristig an und gleichzeitig mit etwas Vorbereitung und Glück auch Euer Betrag auf dem Wettkonto.
  • Chancengleichheit: So mancher Wettfan blickt gelegentlich sicher das eine oder andere Mal sehnsüchtig ins Ausland. Dort gibt es immerhin keine Steuer und somit höhere Gewinne. Damit ist durch Buchmacher ohne Steuer nun endgültig Schluss.
Buchmacher ohne Wettsteuer – die Nachteile

Große Nachteile gibt es bei Buchmachern ohne Wettsteuer nicht. Ihr solltet lediglich beachten, dass es nicht viele Buchmacher ohne Steuer gibt. Die meisten Buchmacher geben aktuell die Wettsteuer an die Kunden weiter und Ihr müsst diese übernehmen.

Achtet also bei der Wahl eines Buchmachers dringend darauf, ob Ihr bei diesem steuerfrei wetten könnt oder nicht. Damit Ihr nicht ewig suchen müsst, findet Ihr bei uns alle notwendigen Informationen dazu. So gibt es beispielsweise keine Tipico Wettsteuer, allerdings die Bet365 Wettsteuer, die bwin Wettsteuer, die Unibet Wettsteuer sowie die Interwetten Wettsteuer.

Die Buchmacher ohne Wettsteuer im Überblick

Wir haben uns auf die Suche nach Buchmachern ohne Wettsteuer gemacht. Dabei haben wir getestet, ob es eine Tipico Wettsteuer, Unibet Wettsteuer oder auch eine Interwetten Wettsteuer gibt. Feststellen konnten wir dabei, dass es aktuell nur wenige Buchmacher ohne Steuer gibt.

Diese wenigen Buchmacher ohne Wettsteuer haben wir genauer betrachtet und den besten Buchmacher ohne Wettsteuer gekrönt. In der folgenden Tabelle findet Ihr daher die besten Buchmacher ohne Steuer.

💡 Buchmacher ohne Steuer bieten bessere Wettquoten
Florian Först

Florian Först

Achtet bei der Wahl eines Buchmachers definitiv darauf, ob Ihr bei diesem die Wettsteuer zahlen müsst oder nicht. Die Wettquoten sind bei Buchmachern ohne Steuer deutlich besser. Im Buchmacher Quotenvergleich zeigte sich, dass alle der folgenden Buchmacher mit sehr guten Wettquoten überzeugen konnten. Sie waren bestens platziert, Ihr bekommt also hier die besten Wettquoten geboten.

Die besten Buchmacher ohne Wettsteuer

  1. Marktführer Deutschland

  2. Beste Buchmacher Quoten

  3. Steuerfreie Kombiwetten

  4. Hervorragende Wettquoten

  5. Großer eSports-Bereich

✅ Buchmacher ohne Wettsteuer – Zusammenfassung
  • Seit Juli 2012 wird bei jeder Sportwetten die Wettsteuer von 5 Prozent fällig.
  • Berechnet wird sie vom Buchmacher entweder beim Einsatz oder Gewinn.
  • Es bestehen keine Unterschiede zwischen den Berechnungsmethoden.
  • Buchmacher ohne Wettsteuer übernehmen diese und Ihr habt am Ende höhere Gewinne.
  • Die Wettquoten bei Buchmachern ohne Steuer sind oftmals sehr attraktiv.