Wir erhalten Provisionen von den aufgeführten Wettanbietern. | 18+ | Es gelten die AGB.

  • Start
  • EURO 2024: Wer gewinnt die EM in Deutschland?
EURO 2024 EM Sieger
Artikel

EURO 2024: Wer gewinnt die EM in Deutschland?

22 Februar 2024

Die Europameisterschaft 2024 in Deutschland kommt langsam näher, denn bereits ab Juni rollt bei der EURO 2024 der Ball. Doch wer sind die Favoriten auf den EM-Titel? Den EM-Favoritencheck und EM-Sieger-Quoten für die Top-Nationen findest du hier bei uns. (Update: 24.06.2024)

Deutschland will an Sommermärchen 2006 anknüpfen

Die EURO 2024 in Deutschland gerät langsam aber sicher verstärkt ins Blickfeld. Besonders die Vorfreude auf das Turnier wächst, denn mit Toni Kroos kehrt zudem ein absoluter Weltklassespieler für das Turnier im eigenen Land in die Nationalmannschaft zurück. Dazu ist es das erste internationale Turnier in Deutschland seit der grandiosen WM 2006 mit einem befreit aufspielendem deutschen Team.

Doch wer sind die Favoriten auf den Sieg bei der anstehenden Europameisterschaft? Dafür haben wir uns zunächst einmal die Wettquoten der Top-Wettanbieter für die EM 2024 angeschaut und Deutschland zählt als Gastgeber definitiv dazu. Ansonsten rechnet man den üblichen Verdächtigen wie England, Frankreich, Spanien und Portugal aussichtsreiche Chance aus.

EM-Sieger-Quoten: Wer wird Europameister 2024? (Stand: 24.06.2024)

⚽️ EM-Sieger-Quoten
🇬🇧 England5.505.505.605.50
🇫🇷 Frankreich5.004.504.805.00
🇩🇪 Deutschland5.005.005.405.00
🇪🇸 Spanien6.005.505.706.00
🇵🇹 Portugal6.507.007.006.50
🇮🇹 Italien21.0021.0020.0020.00
🇧🇪 Belgien21.0023.0019.5020.00
🇳🇱 Niederlande15.0015.0015.0015.00
Bonus abholen LOS LOS LOS LOS
Bet365 EM Sieger Quoten

Bei Bet365 sind England und Frankreich EM-Favoriten. (Screenshot: Bet365)

Die EM-Favoriten der Wettanbieter im Check

Die Europameisterschaft 2024 wird einmal mehr für einen engen Titelkampf sorgen. Mehreren Nationen werden im Vorhinein solide bis ausgezeichnete Chancen auf den EM-Titel ausgerechnet und es gibt bereits erste Favoriten, wie die Experten und Wettanbieter uns bereits jetzt zeigen. Doch was macht die zuvor erwähnten acht Nationen zu den Top-Favoriten auf den EM-Sieg? Folgend stellen wir dir die EM-Favoriten einmal genauer vor.

🔎 Das sind die 8 EM-Favoriten

🇬🇧 England – 'Is Football Coming Home'?

England gehörte bei den vorangegangen Turnieren immer zu den absoluten Top-Favoriten auf den Titel. Während bei der letzten Weltmeisterschaft bereits im Viertelfinale Schluss war, erreichte man bei der letzten Europameisterschaft das Finale gegen Italien. Dort unterlag das Team von Gareth Southgate denkbar knapp Italien im Elfmeterschießen. Das war besonders bitter, da das Finale in England ausgetragen wurde.

Bei der EURO 2024 werden die Engländer nun einen neuen Anlauf nehmen, um sich den EM-Titel endlich sichern zu können. Die Chancen stehen erneut gut, denn das Team um Superstar Harry Kane ist einmal mehr stark besetzt und auch die EM-Qualifikation gelang dem Team trotz durchaus guter Kontrahenten wie Italien und der Ukraine ohne große Probleme. Man darf also einmal mehr auf das Auftreten Englands bei diesem Turnier gespannt sein.

🇫🇷 Frankreich – Mbappé hat nächsten Titel im Visier

Frankreich ist aufgrund der nahezu unendlich großen Auswahl an Top-Spielern bei nahezu jedem Turnier einer der absoluten Favoriten. Das ist entsprechend auch bei der Europameisterschaft 2024 in Deutschland der Fall. Nach der EM-Finalniederlage gegen Portugal bei der Heim-EM in 2016 enttäuschte Frankreich bei der EM 2021. Damals schied man bereits im Achtelfinale gegen die Schweiz aus, weswegen nun Wiedergutmachung ansteht.

Außerdem wird Kylian Mbappé bereits auf den Gewinn des nächsten großen Titels schielen. Während der PSG-Star mit Frankreich bereits einmal Weltmeister wurde, steht der EM-Titel derweil noch aus. In Deutschland wird der Angreifer entsprechend alles daran setzen, diesen Titel nun ebenfalls gewinnen zu können. Zudem zeigte sich das Team in der EM-Qualifikation von einer überwiegend guten Seite. Lediglich ein Punktverlust am letzten Spieltag steht zu Buche. Zu diesem Zeitpunkt war man allerdings bereits sicher qualifiziert. Die EM-Mitfavoriten aus der Niederlande schlug man indes zweimal.

🇩🇪 Deutschland – Setzt das Heimturnier erneut Kräfte frei?

Die letzten großen Turniere hat sich Deutschland nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Seit der Europameisterschaft 2016 konnte das deutsche Team bei keinem Turnier mehr überzeugen. Sowohl bei Weltmeisterschaften als auch Europameisterschaften war aufgrund schwacher Leistung frühzeitig Schluss. Doch nun reden wir über ein Heimturnier und das setzt in der Regel beim Gastgeber ungeahnte Kräfte frei.

Aus deutscher Sicht denkt man hier gerne an das letzte große Turnier im eigenen Land zurück. Die Weltmeisterschaft 2006 liegt zwar mittlerweile ein paar Jahre zurück, ist jedoch immer noch als das Sommermärchen bekannt. Ein solches möchte man nun mit den Fans im Rücken erneut schreiben und wird alles an ein erfolgreiches Turnier setzen. Coach Julian Nagelsmann zog im Hintergrund in den letzten Monaten kräftig die Strippen und konnte sogar Weltmeister Toni Kroos von einem Comeback im DFB-Team überzeugen. Mit Deutschland sollte unbedingt zu rechnen sein.

🇪🇸 Spanien – Junges Team will an letzte EM anknüpfen

Spanien wird auch bei der EURO 2024 eine der absoluten Mitfavoriten auf dem EM-Sieg sein. In den vergangenen Jahren hat sich La Furia Roja nahezu als Experte für Europameisterschaften gezeigt. Nach den beiden Titelgewinnen in 2008 und 2012 folgte ein Achtelfinale 2016 und das Halbfinale 2021. Besonders bitte, denn bei der letzten Europameisterschaft schied man gegen den späteren EM-Sieger Italien denkbar knapp im Elfmeterschießen aus.

Nach einer starken EM-Qualifikation wird nun auch bei der EM 2024 wieder mit der spanischen Auswahl zu rechnen sein. Besonders spannend ist das Team aufgrund seines Spielstils, einem ausgeglichenen Kader auf hohem Niveau und vor allem einer Vielzahl an jungen Spielern. Der Generationswechsel ist mehr als nur gelungen und man darf entsprechend gespannt, was Luis de la Fuente und seinem Team in Deutschland gelingen wird.

🇵🇹 Portugal – Verabschiedet sich Ronaldo mit dem EM-Titel?

Portugal hat sich in den vergangenen Jahren ebenfalls zu einem waschechten Experten in Bezug auf Europameisterschaften entwickelt. Seit Anbeginn der Europameisterschaften hat man bei Teilnahme bislang immer (!) mindestens das Achtelfinale erreicht. Seit 1996 war man bei allen Turnieren vertreten und erreicht bis 2016 immer mindestens das Viertelfinale. Erst 2021 riss die Serie und man schied gegen Belgien im Achtelfinale aus.

Bei der EURO 2024 wird mit Portugal allerdings wieder zu rechnen sein. Das Team ist auf nahezu allen Positionen stark besetzt und auch die EM-Qualifikation meisterte man fast schon im Schlaf. Zugegebenermaßen war die portugiesische Gruppe keine allzu schwere, dennoch gewann man alle zehn Partien mit einem beeindruckenden Torverhältnis. Zudem wird Superstar Cristiano Ronaldo darauf aus sein, bei seiner möglicherweise letzten EM nochmals den EM-Titel gewinnen zu können. Entsprechend gehört auch Portugal zu den EM-Favoriten.

🇧🇪 Belgien – Erstes Turnier mit verjüngtem Team

Belgien schickt nun bereits seit vielen vielen Jahren jedes Turnier ein stark besetztes Team ins Rennen. Doch die sogenannte Goldene Generation blieb insgesamt leider hinter den Erwartungen zurück. Zu oft scheiterte man am Ende viel zu früh im Turnierverlauf und schaffte den entscheidenden Schritt nicht zu gehen. Das zieht sich sowohl durch Weltmeisterschaften als auch Europameisterschaften. Bei den letzten beiden EM's schied man am Ende in Viertelfinale gegen Wales und Spanien aus.

In Deutschland soll das nun bei der EURO 2024 anders werden, auch mit vielen frischen Gesichtern. Spieler der bereits erwähnten Goldenen Generation haben das Team mittlerweile verlassen, stattdessen sind nun junge Hoffnungsträger wie Jérémy Doku, Johan Bakayoko oder Loïs Openda ins Team integriert worden. Außerdem steht mit Domenico Tedesco ein junger Trainer an der Seitenlinie, der sich in Deutschland dank seiner Stationen auf Schalke, in Leipzig sowie im Nachwuchsbereich bestens auskennt.

🇳🇱 Niederlande – Wiedergutmachung für letzte Turniere?

Die Niederlande hat sich erfolgreich für die EURO 2024 qualifizieren können, das war die erste positive Nachricht um das Team. Schließlich hatte man in den letzten Jahren auch ein paar Turniere verpasst und auch diesmal wurde es fast bis zum Ende spannend. Erst ein Sieg gegen Griechenland hielt die Griechen auf Distanz und wurde zu einer Art Vorentscheidung. Nun gilt es bei der EM in Deutschland die letzte Europameisterschaft vergessen zu machen. Damals schied man enttäuschend gegen Tschechien im Achtelfinale aus.

Die Mannschaft des zurückgekehrten Ronald Koeman findet sich allerdings so langsam. Natürlich braucht ein solcher Prozess etwas Zeit, denn auf der Trainerposition gab es in den letzten Jahren immer wieder Veränderungen und auch das Team ist mehr oder weniger runderneuert. Viele neue und vor allem junge Gesichter stehen nun für die nächste Jahre der Oranje. Bei der EURO 2024 ist man zumindest im erweiterten Favoritenkreis zu finden.

🇮🇹 Italien – Titelverteidigung in Deutschland?

Zu guter Letzt zählt selbstverständlich der Titelverteidiger aus Italien zu dem Favoriten um dem Sieg bei der EURO 2024. Nach einem peinlichen Ausscheiden in der Vorrunde bei der EM 2004 in Portugal erreichte man bei jeder EM mindestens das Viertelfinale. Gekrönt wurde das vom Finaleinzug 2012 und vor allem dem Titelgewinn bei der EM 2021 im Finale gegen England. Ein besonders süßer Erfolg, denn man schlug sowohl Spanien als auch England im Elfmeterschießen und vor allem die Engländer im eigenen Land.

Seitdem hat es aber auch bei der italienischen Nationalmannschaft Veränderungen gegeben. So ist unter anderem Roberto Mancini nicht mehr Trainer der Squadra Azzurra, sondern mittlerweile Luciano Spalletti, der zuletzt noch mit der SSC Napoli die Meisterschaft feiern konnte. Und auch im Team gab Veränderungen, denn so mancher Altstar hat seine Nationalmannschaftskarriere beendet und der nächsten Generation den Vortritt gelassen. Das hat man bereits in der EM-Qualifikation gesehen, welche bis zum Schluss ein enger Kampf mit der Ukraine war.

Dennoch sollte man Italien bei der EM nicht unterschätzen, schon 2021 hatte man nicht mit dem Titelgewinn gerechnet. Zudem feierten die Italiener mit dem WM-Titel 2006 bereits einen großen Erfolg in Deutschland und sorgten für Ekstase.

📣 Prognose: Wer gewinnt die EM in Deutschland?

Florian

Florian

Mein Tipp für die Europameisterschaft 2024 ist tatsächlich England. Tatsächlich kommt mir das als Fan von attraktivem Offensivfußball schwer über die Lippen, dennoch glaube ich dieses Mal an die Three Lions von Southgate. Immerhin stand man bereits 2021 vor dem Titelgewinn und seitdem haben einige Spieler in ihrer Entwicklung nochmals zulegen können. Zudem wird Bayern-Angreifer Harry Kane das Team auf die EM in Deutschland bestmöglich vorbereiten und darauf heiß machen können. Immerhin kennt er sich mittlerweile bestens aus."