FIFA 23: Out of Position ist Out! Oder doch In?

FIFA 23: Out of Position ist Out! Oder doch In?

Ein neues Event ist gestartet und die Besonderheit liegt hier im Detail. Spieler werden hier auf für Sie ungewohnten Positionen aufgestellt und kann manch unliebsame Umbauarbeiten in eurem Team erleichtern. Wir zeugen euch wie gewohnt, welche sich lohnen und wo ihr besser einen Bogen drum macht.

Electronic Arts hat mit dem OOP (Out of Position) Event eine Möglichkeit gefunden, beliebte Spieler auf eine Position zu stellen, ohne großen Teamumbau zu betreiben. Wir widmen uns den drei beliebtesten Spielern ihrer Art. Den Anfang macht Mohammed Salah vom FC Liverpool aus England. Ihn kann man nun als Stürmer spielen, was einige früher auch schon gerne getan haben, da er sehr beweglich ist und einen guten Abschluss hat. Zusätzlich zu seinem Positionswechsel hat er auch kleine Statsverbesserungen bekommen, was seine Karte auf einen aktuellen Wert von ca. 975.000 Coins treiben lässt.

Der zweite Spieler in der Runde ist Joao Cancelo von Manchester City. Für mich der größte Allrounder aus Fifa 22. Seine 4*4* SK/WF und Spielbarkeit auf nahezu jeder Position, macht ihn so wertvoll. Diese Beliebtheit spielt sich auch im Preis von knapp 500k Coins wieder. Der dritte Spieler im Bunde ist Theo Hernandez vom AC Mailand aus Italien. Als linke Verteidiger aktuell sehr beliebt bei den Pros in Fifa 23, kann man ihn nun als linken Flügelspieler testen. Dafür müsst ihr ungefähr eine viertel Millionen Coins hinlegen. Ob er sich da durchsetzen kann, ist zu bezweifeln, da er auf seiner Stammposition zu wertvoll ist und in seiner neuen Rolle zu viele starke Mitbewerber tummeln. Einen Versuch ist es dennoch wert. Bei allen anderen Spielern müsst ihr euch einfach euren Favoriten raussuchen und testen, ob ihr Spaß an ihm habt. Die Preise sind überschaubar und oft gibt es gleichwertige, oder auch bessere Pendants.

FIFA 23 FUT Ze Im Menue 5

Als frei erspielbare Karte kam Hudson – Odoi von Bayer Leverkusen heraus. Mit einem Antritt von 94, Beweglichkeit 92, Dribbling 92 und Ballkontrolle von 90 ist er mehr als tauglich. Für seine Position als linker Verteidiger hat er meiner Meinung nach aber zu schlechte Defensivwerte. Ihn könnte man Ingame mit Alphonso Davies vom FC Bayern tauschen, da dieser auch als LM einsetzbar ist. Hudson – Odois Offensivwerte sind jedenfalls vielversprechend.

FIFA 23 FUT Ze Im Menue 7

Als Squad Building Challenge erschien am Sonntagabend noch Ansu Fati vom FC Barcelona. Auch ihn kann man nun als Stürmer spielen und nicht wie gewohnt als Flügelspieler. Seine Beweglichkeit, gepaart mit guten Stats, haben auch hier ihren Preis. Ungefähr 300k müsst ihr investieren, um ihn euer eigen nennen zu können. Zusammen vorne mit einem Lengthy Spieler, wie Lewandowski, kann es durchaus eine gute Variante sein, mit zwei Stürmern anzutreten. Mit einem Antritt und Beweglichkeit von je 94 Punkten, macht diese Karte mit Sicherheit viel Spaß.

FIFA 23 FUT Ze Im Menue 6

EA Canada kündigte zudem an, das ganze Jahr OOP Spieler zu veröffentlichen. Die Weltmeisterschaft in Qatar wirft ihren Schatten voraus und der kommende WM-Modus wird im Fokus stehen. Wir sind gespannt, was auf uns zukommt und ob es den langanhaltenden Spielspaß auch fördert. Wir halten euch auf dem Laufenden.

In diesem Sinne für mehr Spaß am Spiel…

Euer Stephan

Teile den Post