Vorschau auf den 12. Spieltag

Vorschau auf den 12. Spieltag

Fußballfans können erst einmal aufatmen, denn bis zum März nächsten Jahres findet erst einmal keine Länderspielpause mehr statt.

Dafür stehen bis Weihnachten sechs Bundesligawochenenden an. Dazu kommen zwei Spieltage in den europäischen Wettbewerben.

Am 11. Spieltag haben die Bayern ihren Vorsprung auf die Dortmunder, die bei RB Leipzig verloren, auf vier Punkte ausgebaut. Nun müssen die Münchner am Freitag nach Augsburg und dabei auf einige Leistungsträger verzichten. Trotzdem ist der deutsche Rekordmeister klarer Favorit bei den Schwaben, die derzeit den Relegationsplatz belegen.

Da eine Wette auf den Spielausgang eine extrem niedrige Quote verspricht, vorausgesetzt das Nagelsmann-Team setzt sich durch, wäre unter Umständen ein Tipp sinnvoll, dass die Bayern beim FCA beide Halbzeiten gewinnen (Quote 2,15 bei Admiralbet). Etwas weniger risikoreich wäre eine Wette, dass die Münchner in beiden Halbzeiten mindestens ein Tor schießen. Admiralbet vergibt für diesen Fall eine Quote von 1,56.

Über Admiralbet

Admiralbet ist in Österreich sehr bekannt. Durch zahlreiche Wettbüros und als Namensgeber der österreichischen Fußballbundesliga. Auch hierzulande möchte sich Admiralbet einen guten Namen machen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn Admiralbet überzeugt mit einem guten Gesamtpaket, wie einem hervorragenden Neukundenbonus und einer breiten Wettauswahl. Zudem könnte sich Admiralbet eine der begehrten deutschen Wettlizenzen sichern, was ein Zeichen von absoluter Seriosität und Vertrauenswürdigkeit ist.

Mehr erfahrt Ihr in unserem Admiralbet Testbericht.

Der BVB greift dann am Samstag ins Spielgeschehen ein. Mit einer Heimpartie gegen die kriselnden Stuttgarter, die aber vorerst an ihrem Trainer Pellegrino Matarazzo festhalten. Trotzdem zeigt der Trend des VfB klar nach unten.

Die Borussia muss hingegen nach wie vor auf Erling Haaland verzichten. Trotzdem ist der Revierclub in der Offensive immer noch gut bestückt. So gibt es am Samstag im Signal Iduna Park wohl wieder viele Tore zu bewundern. Hier wäre eine Wette reizvoll und durchaus erfolgsversprechend, dass der BVB gewinnt und im Spiel mindestens drei Tore fallen (Quote 1,70 bei Admiralbet).

Berliner Derby im Olympiastadion

Das absolute Highlight am 12. Spieltag ist aber das Berliner Stadtderby. Bereits zum fünften Mal treffen sich Union und die Hertha in der Bundesliga. Dabei spricht die Bilanz mit 2:1-Siegen knapp für die „Alte Dame“.

Bei dieser Begegnung ist eine Tippabgabe auf den Sieger äußerst schwierig. Admiralbet sieht die Köpenicker mit einer Quote von 2,00 vorne. Ein Sieg der Hertha brächte eine Quote von 4,00 ein. Die Quote für ein Unentschieden beträgt 3,50.

Union-Spieler Max Kruse hat derweil 1.000 Euro gewettet, dass er im Berliner Derby ein Tor schießt. Sollte er verlieren, würde er das Geld an einen Tierpark spenden.

Erzielt Anthony Modeste wieder ein Tor?

Der FSV Mainz 05 und der 1. FC Köln beschließen am Sonntag (17.30 Uhr) den Spieltag. Viele Augen werden sicherlich wieder auf Anthony Modeste gerichtet sein. Der Stürmer hat in dieser Saison schon achtmal getroffen und zuletzt gegen Union Berlin zwei Treffer erzielt. Davon einen in den Schlussminuten zum 2:2-Ausgleich.

Erstaunlicherweise bietet Admiralbet eine sehr gute Quote an, sollte Anthony Modeste gegen Mainz erneut treffen. So gäbe es bei einem Einsatz von 5 Euro einen Gewinn von 15,75 Euro zurück (Quote 3,15).

Teile den Post