• Start
  • Stephan
  • ELIGELLA X-MAS Cup hebt FIFA auf ein neues Niveau
ELIGELLA X-MAS Cup hebt FIFA auf ein neues Niveau

ELIGELLA X-MAS Cup hebt FIFA auf ein neues Niveau

Am 14.12.21 stand das erste FIFA Offline-Event vom Content Creator Elias Nerlich aka Eliasn97 an. Die Veranstaltung aus Hamburg wurde live auf Twitch gezeigt und wir waren mit dabei. Wir berichten, was uns gefiel und natürlich auch darüber wer gewonnen hat. Vorab, uns hat es mehr als gut gefallen.

Der gebürtige 24-jährige Berliner Elias hat durch seinen kürzlich erworbenen Einfluss bei Fokus und der Kooperation mit Electronic Arts, nun die Möglichkeit Events jeglicher Art im eSports in Farbe und Form zu verändern und auf die Community zuzuschneiden. Er hat ein Event sonderglichen auf die Beine gestellt. In der schönen Hansestadt trafen sich die besten FIFA-Spieler der Welt, um den ELIGELLA X-MAS Cup auszuspielen.

Der ewige deutsche Weltmeister MoAuba, der deutsche Meister Umut, die Offline-Maschine Tekkz aus England, Levi aus den Niederlanden, der zweifache französische Meister Maestro und weitere hochkarätige Spieler aus Europa waren am Start. Eine aufwendige und dem Anlass ansprechende Bühne bildete den wundervollen Rahmen für den Showdown. Ich hoffe EA hat sich das angeschaut und lernt, wie man mit der Szene und den Spielern umgeht. Ansprechende Preisgelder, respektvoller Umgang mit den Spielern und eine würdevolle Präsentation.

Eligella XMAS Cup2

Im Halbfinale des mit 32 Spielern Top besetzten Turniers trafen MoAuba, der durch seine Handverletzung weiter gehandicapt ist, und Tekkz aufeinander. Es war ein an Spannung nicht mehr zu überbietendes Aufeinandertreffen. Mo schoss zwei knappe Abseitstore, Tekkz konnte die zwischenzeitliche weltmeisterliche Führung kontern und Overall mit 4:3 für sich gewinnen. Dieses 50/50 Spiel hätte durchaus auch einen anderen Sieger haben können.

Im zweiten Halbfinale trafen der italienische Qualifikant HHezerS und der Schwede Ollelito aufeinander, der letztes Jahr die Nummer 3 der Weltrangliste wurde. In einer zunächst ausgeglichenen Partie konnte sich der zum ersten Mal an einem Offline-Turnier teilnehmende, sympathische 22-jährige Italiener durchsetzen.

Im darauf folgenden Finale traf die beste Defensive von Tekkz auf die beste Offensive von Lucio Veccione alias HHezerS. Im ersten Spiel des mit Hin- und Rückspiel ausgetragenen Finales konnte sich Tekkz mit 2:1 durchsetzen. Im zweiten Spiel zeigte der Italiener aber, welche Qualitäten in ihm stecken. Er konnte ein schnelles Tor erzielen und besiegte den Engländer mit 4:2, holte sich so den mit 30.000 Euro dotierten Eligella X-MAS Cup.

Eligella X MAS Cup1

In der Spitze verfolgten knapp 150.000 Zuschauer dieses Ereignis auf Twitch. Damit ist es die größte FIFA Offline Veranstaltung, die es jemals gab. Elias Nerlich zeigt, was alles in der eSports-Szene möglich ist, wenn man mit Leidenschaft, Beharrlichkeit und dem richtigen Gefühl für die Szene Content bringt.

In diesem Sinne, weiter so und gerne auf das nächste Mal.

Gemeinsam für mehr Spaß am Spiel.

Euer Stephan

Teile den Post