• Start
  • Tim
  • So geht es für England, Kroatien und Tschechien weiter
So geht es für England, Kroatien und Tschechien weiter

So geht es für England, Kroatien und Tschechien weiter

Die Gruppenphase ist nun offiziell beendet. Nach zwei Tagen Spielpause geht es jedoch mit Volldampf ins Achtelfinale! Aus der bereits näher beleuchteten Gruppe D haben es gleich drei Teams, England, Kroatien und Tschechien, in die K.-O.-Runde geschafft. Wir blicken voraus!

Gruppe D – das Gruppenfinale

Die letzten Partien hatten es noch mal in sich. England wollte gegen Tschechien Platz 1 klarmachen, Kroatien gegen Schottland stand unter den Vorzeichen, dass der Sieger wohl auch weiterkommt.

So zeigte England, zumindest defensiv, eine ansprechende Leistung und schlich sich mit einem 1:0 an den bis dato gruppenersten Tschechen vorbei. Kroatien hat zur rechten Zeit seine Power auf den Platz bekommen und aufopferungsvoll kämpfende Schotten mit 3:1 nach Hause geschickt.

England – ausgerechnet die Deutschen!

Das hat sich England sicher anders vorgestellt. Der Gruppensieg ergab letztendlich die Paarung mit Erzrivale Deutschland. Die Vergangenheit ließ bei dieser Paarung das Pendel meist Richtung Deutschland ausschlagen. Dennoch spricht die traditionsreiche Statistik insgesamt leicht für die Briten mit 16 zu 13 Siegen (inkl. Testspiele).

Es wird für England entscheidend sein, die offensiven Flügel von Deutschland auszuschalten. Auch wenn es Ungarn gut vorgemacht hat, lässt sich das mit Englands Kader und Spielweise kaum vergleichen. Am 29.06. um 18:00 Uhr steigt die spannende Partie!

Kroatien – gegen wiedererstarkte Spanier

Im letzten Moment hat es Kroatien in die K.-O.-Spiele geschafft. Dank des Sieges im letzten Spiel sprang sogar der zweite Platz heraus. Spanien hatte bis zum Spiel gegen die Slowakei noch nicht wirklich fokussiert gewirkt und besonders offensiv sehr enttäuscht. Doch das 5:0 könnte ein Brustlöser gewesen sein, auf den sich Kroatien sehr gut einstellen muss, um eine Chance aufs Viertelfinale zu wahren. Am 28.06. um 18:00 Uhr geht’s los.

Tschechien – Achtelfinale gegen souveräne Niederländer

Schaut man sich alle Gegner der Gruppe-D-Teams an, weiß man kaum, wen es am schlimmsten getroffen hat. Rein auf die bisherige Performance bezogen, wird das jedoch Tschechien sein, denn die Niederlande haben durchweg überzeugt und alle drei Gruppenspiele für sich entschieden. Besonders Wijnaldum und Depay wussten zu gefallen und müssen dringend von der Tschechen-Defensive in den Griff bekommen werden. Ob das gelingt, sehen wir am 27.06., ebenfalls um 18:00 Uhr.

Teile den Post