• Start
  • Farsad
  • Was macht Franck Ribèry in der nächsten Saison?
Was macht Franck Ribèry in der nächsten Saison?

Was macht Franck Ribèry in der nächsten Saison?

Mit seinem aktuellen Verein, US Salernitana 1919, konnte Ribèry überraschenderweise den Klassenerhalt in der Serie A sichern. Der Vertrag des inzwischen 39-jährigen Franzosen lief ursprünglich diese Saison aus. Nun hat der Ex-Bayern-Spieler seinen Vertrag um ein Jahr bis zum 30.06.2023 verlängert. (Foto: IMAGO / Shutterstock)

Verletzungen haben König Franck noch nie gestoppt

Die ganz große Rolle beim Aufsteiger spielte der Kapitän der Mannschaft nicht, da er in der abgelaufenen Saison verletzungsbedingt nur auf 23 Einsätze kam, in denen er kein Tor erzielte und lediglich drei Torvorlagen verbuchen konnte. Seine Aufgabe ist es jedoch nicht mehr, über die Flügel mit seiner Dribbelstärke für Torgefahr zu sorgen, sondern eher durch seine Erfahrung und seinen Siegeswillen das Team von der 10er-Position aus zu führen. Von den 23 Ligaspielen stand er 16-mal in der Startelf, was nochmal seinen Stellenwert innerhalb der Mannschaft und beim Trainer der Italiener, Davide Nicola, zeigt. Wenn er gesund war, hat er zumeist gespielt.

Noch immer nicht satt

Trotz seines Alters und seiner nach wie vor bestehenden Verletzungsanfälligkeit denkt er nicht daran, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. So hat man seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert und damit gezeigt, dass man ihn, trotz weniger Scorerpunkte, als Fußballer aber vor allem auch als Persönlichkeit in der nächsten Saison nicht missen möchte.

Franck Ribery Trikot

Die Persönlichkeit von Franck Ribéry hat mich schon immer fasziniert.

Der Klassenerhalt in dieser Saison war alles andere als ein Spaziergang. Der Aufsteiger ging als absoluter Underdog in die Saison und war nach dem 32. Spieltag noch Tabellenschlussschlicht der Liga. Doch im Saison-Endspurt konnte man eine Serie von fünf Spielen in Folge ohne Niederlage hinlegen (2 Siege, 3 Unentschieden) und so erreichte Nicolas Truppe am letzten Spieltag durch tatkräftige Schützenhilfe noch dem 17. Platz und verhinderten den Abstieg in die Serie B.

Das Ziel für die nächste Saison ist ganz klar der erneute Klassenerhalt und dabei brauchen sie so viel Ribèry wie möglich.

Hinweis: Bei Interesse an einem solchen Trikotrahmen für die eigenen vier Wände oder als Geschenk für Fußballfans kann ich euch unverbindlich trikotrahmen.de empfehlen

Teile den Post