Wenn Savicevic plötzlich dein Mitspieler ist | Michi Hatz (50) im Interview

Wenn Savicevic plötzlich dein Mitspieler ist | Michi Hatz (50) im Interview

Wer denkt nicht gerne an die Serie A der Neunziger? Zahlreiche Legenden wie Zinedine Zidane, Paolo Maldini oder Gabriel Batistuta duellierten sich Woche für Woche, was die Herzen der Tifosi höher schlagen ließ. Mitten drin statt nur dabei – der damals 26-jährige Michi Hatz!

Der ehemalige Nationalspieler Österreichs wechselte damals von Rapid Wien, mit welchem er am Finale des Europapokals der Pokalsieger teilgenommen hatte, zu Aufsteiger AC Reggiana. Zusammen mit dem ehemaligen Bayern-Stürmer Adolfo Valencia kämpften sie in der damals wohl besten Liga der Welt gegen die ganz Großen um den Klassenerhalt.

Zweikämpfe gegen Batistuta oder Zola

Hatz, welcher sich als Abwehrspieler mit zahlreichen Legenden wie Batistuta oder Zola messen musste, kann daher auf eine sehr bewegte Karriere mit spannenden Anekdoten zurückblicken. In seinem Buch „Mit Leidenschaft zum Lebenstraum“ offenbart er viele spannende Geschichten aus seiner ereignisreichen Karriere.

Ob das hitzige Derby dell’enza zwischen Reggiana und Parma, oder private Einblicke in sein Verhältnis mit der ehemaligen Milan-Legende Dejan Savicevic, der sympathische Österreicher kann dem Tifoso so einiges zu erzählen.

Mehr über Michi Hatz‘ Karriere erfahrt ihr im brandneuen Podcast von „CSN – Der Serie-A-Talk“! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und “CSN – Der Serie-A-Talk” folgen auf:

Facebook: facebook.com/derserieatalk/
Instagram: instagram.com/derserieatalk/
Twitter: twitter.com/DerCsn
Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710
Patreon: patreon.com/derserieatalk

Teile den Post