Wir erhalten Provisionen von den aufgeführten Wettanbietern. | 18+ | Es gelten die AGB.

Mit Minimalistenfußball zum Erfolg?

Mit Minimalistenfußball zum Erfolg?

Bei dieser Fußballeuropameisterschaft haben einige Nationen enttäuscht. Zu ihnen gehört sicherlich England. Aber auch die Franzosen haben bislang wenig überzeugende Auftritte hingelegt. Trotzdem steht der zweimalige Europameister im Viertelfinale und trifft dort auf die Portugiesen, die in ihrem Achtelfinale erst nach Elfmeterschießen gegen Slowenien weiterkamen. (Bild: IMAGO / ZUMA Press Wire)

Dabei sehen die Buchmacher bei diesem Duell keinen klaren Favoriten. Daher ist es gut möglich, dass die Partie zwischen Frankreich und Portugal in die Verlängerung geht.

Wer gewinnt?

Und obwohl Frankreich gerade in der Offensive oft harmlos war, ist die Kehrseite der Medaille, dass das Team von Nationaltrainer Didier Deschamps in der Defensive wenig zugelassen hat. So stand gegen Belgien am Ende eben auch die Null und nur durch einen Elfmeter konnte Frankreichs Hintermannschaft bisher bei diesem Turnier bezwungen werden.

Gerade diese Stabilität soll auch das Erfolgsrezept gegen Portugal sein.

Cristiano Ronaldo überstrahlt alles

Der Europameister von 2016 wiederum rechnet sich bei dieser EURO einige Chancen aus. Kein Wunder, sind die Portugiesen personell hochkarätig und ausgeglichen besetzt.

Doch über allem steht die Strahlkraft von Superstar Cristiano Ronaldo, der Portugal erneut zum Titel führen soll. Aber nicht wenige Experten sind der Meinung, dass Cristiano Ronaldo das Spiel seiner Mannschaft hemmt. „CR7“ ist jedoch immer in der Lage, mit einer Aktion ein Spiel zu entscheiden.

So darf man gespannt sein, wer in der Neuauflage des EM-Endspiels von 2016 die Nase vorn hat. Der neutrale Zuschauer hofft hingegen auf ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel.

Teile den Post