Das ist Laura Wontorra

Das ist Laura Wontorra

Fernsehzuschauern ist sie schon länger ein Begriff. Durch diverse Showformate, doch vor allen Dingen hat sich Laura Wontorra in den letzten Jahren einen Namen als Fußball-Moderatorin gemacht. Seit dieser Saison begleitet die 32-Jährige Spiele der Bundesliga und der Champions League für den Streamingdienst DAZN und glänzt hier mit ihrer charmanten Art und ihrem großen Fußballsachverstand. Doch wer ist die Person hinter dieser Power-Frau? (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

Laura Wontorra hat ihren Beruf von der Pike auf gelernt. Denn nach ihrem Abitur studierte sie an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln Medienmanagement mit dem Schwerpunkt PR und Kommunikation. Doch der Fokus lag hier schon auf dem Fußballbereich und so folgte nach einigen Praktika (u.a. beim 1. FC Köln) ein Volontariat beim Pay-TV-Sender Sky. Hier konnte sie als Moderatorin und Field-Reporterin ihrer Fußballleidenschaft nachgehen. Gleichzeitig hatte sie den Einstieg in das Fernsehbusiness geschafft.

Dass sich bei Laura Wontorra viel um das runde Leder dreht, kommt nicht von ungefähr, denn ihr Vater Jörg Wontorra hat jahrzehntelang das Fußballgeschäft begleitet. Anfangs ebenfalls als Field-Reporter, später als Moderator von verschiedenen Formaten. Beide verbindet die Liebe zum SV Werder Bremen, kein Wunder, denn Laura Wontorra ist in der Hansestadt geboren, und ihr Vater interviewte schon die ganzen Werder-Größen in den 1980er-Jahren.

Noch mehr Fußball gibt es durch ihren Mann, den Bochum-Profi Simon Zoller. Beide sind seit 2016 verheiratet, haben aber keine Kinder.

Wo geht der Fokus hin?

Durch ihr DAZN-Engagement hat sich Laura Wontorra endgültig in der deutschen Fußballmedienlandschaft etabliert, denn der Streamingdienst berichtet Woche für Woche vom Spitzenfußball. Bekanntheit hat sie sich sowieso in den letzten Jahren durch ihre Berichterstattung von den Länderspielen des DFB-Teams erarbeitet.

Doch es gibt für Laura Wontorra eben auch die bunte Show-Welt und Instagram. Hier zählt ihr Kanal über 360.00 Follower. So werden hier Mode-Accessoires oder Bilder von Urlauben gepostet. Auch Fotos, die sie mit ihrem Hund Milo zeigen.

Auf dem roten Teppich wurde Laura Wontorra schon gesehen. Es gab bzw. gibt TV-Formate wie „Grill den Henssler“, „Ninja Warriors Germany“ oder „Pocher vs. Wendler - Schluss mit lustig“. Solche Shows moderiert sie sympathisch und routiniert. So richtig aus der Ruhe lässt sich Laura Wontorra sowieso nicht bringen, auch wenn sie die Granden des Fußballs interviewt.

Auf ihre Tätigkeit bei DAZN freut sich Laura Wontorra indes:

„Die Möglichkeit, bei diesen Wettbewerben im Einsatz zu sein, ist für Moderatoren und Moderatorinnen genau wie für einen Spieler einfach das Maß aller Dinge.“

Eine neue Show soll bei der Streaming-Plattform dennoch geplant sein. „Es wird sicher Talk-, aber auch Show-Elemente im Format geben“, so die 32-Jährige.

Und so dürfen sich Fußballfans auf weitere Einsätze der Moderatorin freuen. Ihr Vater Jörg Wontorra hat ganze Generationen begeistert, auch polarisiert. Laura Wontorra geht ihren eigenen Weg und ist inzwischen selbst eine Marke geworden.

Teile den Post