Wir erhalten Provisionen von den aufgeführten Wettanbietern. | 18+ | Es gelten die AGB.

EM 2024 – das sind die Stadien

EM 2024 – das sind die Stadien

Am 14. Juni ist es endlich soweit und die Europameisterschaft 2024 beginnt. Die deutsche Nationalmannschaft eröffnet das Turnier und trifft im ersten Spiel auf Schottland. Hierbei dürfte es generell spannend werden, ob die Mannschaft von Julian Nagelsmann nun endlich wieder bei einem großen Turnier überzeugen kann. (Bild: IMAGO / Ulmer)

Doch in welchen Stadien findet die kommende Europameisterschaft in Deutschland statt? Wir verschaffen euch einen Überblick über die Austragungsorte der EM 2024.

Alianz Arena

Das Auftaktspiel der Europameisterschaft findet in der Heimspielstätte des FC Bayern München statt. Die Alianz Arena gehört zweifelsohne zu den bekanntesten und größten Stadien weltweit und dürfte sicherlich optimale Bedingungen stellen, durch welche die EM zu einer erfolgreichen Veranstaltung werden dürfte.

In der Alianz Arena werden insgesamt sechs Turnierspiele ausgetragen, welche von jeweils 66.026 Zuschauern im Stadion verfolgt werden können. Diese Zuschauerzahl entspricht nicht der ursprünglichen Kapazität, was sich jedoch erklären lässt. Die UEFA untersagt bei der kommenden EM Stehplätze, wodurch die maximale Zuschauerkapazität in jedem Stadion geringer ausfallen wird.

Rhein-Energie-Stadion

Das erste Spiel in der Heimspielstätte des 1. FC Köln wird das Aufeinandertreffen der beiden deutschen Gruppengegner Ungarn und Schweiz sein. Des Weiteren werden vier weitere Spiele der Europameisterschaft in der Domstadt stattfinden. Besonders interessant dürfte es sein, dass die beiden Titelkandidaten Belgien und England jeweils ein Spiel in Köln spielen werden.

Die Zuschauerkapazität beläuft sich auf 46.922, wodurch sich die Reduzierung durch die UEFA-Vorgaben noch im Rahmen hält, da das Stadion normalerweise eine Kapazität von 50.000 Zuschauern besitzt.

MHP-Arena

In den vergangenen Monaten konnte man bei den Heimspielen des VfB Stuttgart stets bemerken, dass die Heimspiele nicht gänzlich ausverkauft waren. Dies lässt sich anhand der Modernisierungsmaßnahmen an der Haupttribüne erklären, welche auch für die kommende Europameisterschaft vorgenommen werden.

Während der EM werden fünf Begegnungen in Stuttgart ausgetragen. Besonders erwähnenswert dürfte es hierbei sein, dass die deutsche Mannschaft ihr zweites Spiel gegen Ungarn in der MHP Arena bestreitet und sich gewiss auf eine große Unterstützung freuen kann.

Red Bull Arena

Das Stadion von RB Leipzig wird ebenfalls ein Austragungsort der kommenden EM sein. Doch die EM ist nicht das erste internationale Turnier in der Red Bull Arena, da Leipzig bereits bei der WM 2006 einer der Austragungsorte war.

In der Red Bull Arena werden insgesamt vier Begegnungen stattfinden. Ein besonderes Highlight dürfte wohl das Spiel Portugal gegen Tschechien werden, indem man Altmeister Cristiano Ronaldo bei seiner letzten Europameisterschaft noch einmal live sehen kann.

Veltins-Arena

Die Veltins-Arena gehört schlichtweg zu den bekanntesten Stadien Deutschlands und Europas. Daher dürfte es wohl niemanden wundern, dass auch in Gelsenkirchen Spiele der Europameisterschaft stattfinden werden.

In Gelsenkirchen werden vier Spiele der EM stattfinden, die einiges an Spannung mitbringen werden. Ein Highlight dürfte wohl die Begegnung Spanien gegen Italien sein, die am zweiten Spieltag in der Veltins-Arena stattfindet. Ein kleiner Dämpfer könnten hierbei die UEFA-Vorgaben sein, welche die Zuschauerzahl von 62.271 auf 49.471 reduzieren.

Volksparkstadion

Das Volksparkstadion zählt zu den traditionsreichsten Stadien, die es in der Fußballbranche gibt. Schließlich fanden hier schon zahlreiche große Fußballspiele statt und es wurden unzählige Geschichten geschrieben.

Jedoch konnte man auch beim Volksparkstadion beobachten, dass in den vergangenen Wochen und Monaten verschiedene Renovierungstätigkeiten stattgefunden haben, um das Stadion für die EM und darüber hinaus in einen modernen Zustand zu versetzen. Bei der kommenden Europameisterschaft werden insgesamt fünf Begegnungen im Volksparkstadion stattfinden.

Deutsche-Bank-Park

Der Deutsche Bank Park wird ebenfalls ein Austragungsort der EM 2024 sein und darf sich damit erneut über die internationale Aufmerksamkeit freuen. Schließlich fanden bereits 2023 zwei Spiele der NFL in Frankfurt statt, welche weltweit Aufmerksamkeit auf sich zogen.

Bei der kommenden Europameisterschaft finden insgesamt fünf Begegnungen in Frankfurt statt. Ein großes Highlight dürfte hierbei das dritte Spiel der DFB-Elf gegen die Schweiz werden, in welcher es möglicherweise noch um das Weiterkommen für die deutsche Mannschaft gehen kann.

Merkur Spiel-Arena

In der Heimspielstätte von Zweitligist Fortuna Düsseldorf werden ebenfalls Begegnungen der Europameisterschaft stattfinden. Insgesamt werden fünf Spiele in Düsseldorf ausgetragen. Ein Highlight stellt hierbei sicherlich das Spiel Österreich gegen Frankreich am ersten Spieltag dar. Schließlich können hierbei Weltstars wie Kylian Mbappe oder Antoine Griezmann live vor Ort gesehen werden.

Signal-Iduna-Park

Es wäre schon sehr überraschend und nicht nachvollziehbar gewesen, wenn im Dortmunder Fußballtempel kein Spiel der Europameisterschaft stattgefunden hätte. Schließlich gehört der Signal-Iduna-Park zu den beeindruckendsten Stadien weltweit.

Während der EM werden insgesamt sechs Begegnungen in Dortmund ausgetragen. Ein Highlight dürfte sicherlich das Auftaktspiel des aktuellen Europameisters Italien werden, wenn die Squadra Azzurra auf Albanien trifft.

Olympiastadion

Über das Olympiastadion in Berlin lässt sich wohl sagen, dass es förmlich für solche Turniere geschaffen wurde. Schließlich bietet es großen internationalen Spielen den perfekten Rahmen.

Bei der kommenden Europameisterschaft werden insgesamt sechs Spiele in Berlin ausgetragen. Das Finale findet am 14. Juli in Berlin statt und vielleicht wird es ja eines mit deutscher Beteiligung, sofern sich die DFB-Elf zuvor als Turniermannschaft gezeigt haben sollte.

Teile den Post