Foot Darts - trendiger Freizeitspaß aus Großbritannien

Foot Darts - trendiger Freizeitspaß aus Großbritannien

Beim Foot Darts wird mit Softbällen auf eine überdimensionierte Dartscheibe geschossen. Es gelten im Prinzip dieselben Regeln wie beim klassischen Spiel mit den Pfeilen. In Großbritannien ist die neue Sportart mit Kultpotential entstanden.

Über einen Verleih kannst du aufblasbare Dartswände und Bälle mieten und dir und deinen Freunden einen spaßigen Zeitvertreib bieten.

Foot Darts kombiniert Fußball und Darts

Wie der Name schon verrät, ist Foot Darts eine Kombination aus Fußball und Darts. Die Pfeile sind hier Bälle. Anstatt auf ein Tor schießt du auf die Scheibe mit dem Bulls Eye. Diese ist aufblasbar und mit einem Material versehen, an welchem die Bälle haften bleiben.

2016 ist die Sportart in Großbritannien entstanden. Sie hat sich schnell zum Trend entwickelt und ist mittlerweile auch über die Landesgrenzen hinaus beliebt. Mit einer Höhe von sechs Metern sind die Dartscheiben beim Foot Darts eine imposante Erscheinung. Die Angriffsfläche gewährt den Spielern viel Platz, um ihre Treffsicherheit zu testen.

Keine Vorerfahrung vonnöten

Foot Darts kann von Menschen jeder Altersgruppe gespielt werden. Die Softballs sind leicht und lassen sich gut auf die mit Velcro überzogene Scheibe schießen. Gerechnet wird wie beim Darts.

Die vielzähligen, aus dem Pfeilsport bekannten Spielvarianten sorgen für reichlich Abwechslung. Durch die Zusammenführung von Fußball und Darts richtet sich dieser Sport an Liebhaber beider Aktivitäten. Der britische Trend bringt Jung und Alt zusammen und beschert ein unterhaltsames Erlebnis. Foot Darts kannst du ohne Talent im Fußball- oder im Dartspiel genießen.

Wie weit der Ball von der Scheibe entfernt liegt, bestimmen die Spieler selbst. Damit auch Anfänger Spaß bei der Sache haben, ist eine Abschusslinie in der Nähe des Boards ratsam. Ein zu naher Startpunkt kann die Trefferquote allerdings negativ beeinflussen, da der Ball dann höher geschossen werden muss.

Mit Foot Darts die Gesundheit fördern

Foot Darts macht nicht nur Spaß und bringt Menschen zusammen, mit der Freizeitaktivität kannst du auch etwas für deine Gesundheit tun. Aufgrund der erforderlichen Spielfläche findet Foot Darts im Gegensatz zum klassischen Darts im Außenbereich statt, wobei es natürlich auch normale Dartscheiben für draußen gibt (bei Dart21 weiterlesen).

An der frischen Luft setzt du die Schüsse Richtung Zielscheibe. Du bist in Bewegung und verbrennst Energie. Beim Spiel in der Gruppe schüttet dein Körper Glückshormone aus. Zudem bleiben zahlreiche Lacher während einer Partie nicht aus. Das erheitert jedes Gemüt und vertreibt Trübsal.

Fussball Gastbeitrag

Diverse Spielvarianten zum Ausprobieren

Der Mix aus Fußball und Darts bietet vielzählige Spielvarianten. Ein paar Schüsse als Warm-up sollten anfangs immer drin sein. Kurz und einfach ist die Version Highscore. Hier schießen du und deine Mitspieler dreimal auf die Scheibe. Wer insgesamt die meisten Punkte erzielt, hat gewonnen.

Lustig, aber etwas herausfordernder ist die Spielart Round the Board. Dabei geht es um das Treffen der Flächen mit Zahlen in der ansteigenden Reihenfolge. Ziemlich spaßig geht es bei der Variante Höher oder niedriger zu. Die Spieler müssen vor dem Schuss angeben, ob sie auf einer höheren oder niedrigeren Zahl als ihr Vordermann landen. Geht der Schuss daneben, ist eines der drei Leben verloren.

Boards und Bälle mieten

Wenn du Foot Darts mal testen möchtest, kannst du die aufblasbare Scheibe und die Softballs mieten. Es gibt mittlerweile einige Verleihe, welche dir alles Notwendige für das Trendspiel aus dem Vereinigten Königreich zur Verfügung stellen.

Zu besonderen Anlässen wie runde Geburtstage, Fußballturniere und Hochzeiten sind die Boards als Spaß für die Gäste perfekt. Vor allem Fans des Fußballs und Dartspieler sind von Foot Darts schnell angetan.

Teile den Post