• Start
  • Sascha
  • Ibra & Lukaku | Fußball von seiner hässlichsten Seite
Ibra & Lukaku | Fußball von seiner hässlichsten Seite

Ibra & Lukaku | Fußball von seiner hässlichsten Seite

Romelu Lukaku und Zlatan Ibrahimovic gerieten beim 2:1-Sieg von Inter gegen Milan in der Coppa Italia aneinander, aber begann das Ganze bereits in Manchester, wie manche italienische Medien berichten?

Die Nerazzurri drehten das Spiel nach Ibrahimovics Platzverweis in der 58. Minute. Der Schwede hatte die Rossoneri nach 31 Minuten in Führung gebracht, doch als Milan in der Schlussphase mit zehn Mann auskommen musste, traf Lukaku in der 70. Minute vom Elfmeterpunkt, bevor Christian Eriksen mit einem Freistoß in der Nachspielzeit den Turnaround perfekt machte.

Das Gesprächsthema nach dem Spiel war jedoch der Zusammenprall der Köpfe und Ibrahimovics "Voodoo"-Kommentar. Zlatan sprach zuvor über eine Wette, die er mit dem Inter-Stürmer abgeschlossen hatte, als die beiden zusammen bei Manchester United spielten.

Zlatan: "Erwartet keine gute Technik“

Er sagte den Nerazzurri-Fans in einem Interview mit La Gazzetta dello Sport im Jahr 2019, dass sie "keine gute Technik" von dem belgischen Stürmer erwarten sollten. "Erwartet keine gute Technik von Lukaku. Seine größte Stärke ist die schiere Kraft. Wenn er nur auf mich gehört hätte", sagte Ibrahimovic der Mailänder Zeitung.

"Bei Manchester United haben wir eine Wette abgeschlossen: 'Ich gebe dir 50 Pfund für jede anständigen ersten Kontakt, die du machst'. Er antwortete: „Was gewinne ich, wenn ich sie alle richtig mache?' Ich sagte ihm nichts, er würde einfach ein besserer Spieler werden. Fürs Protokoll, er hat die Wette nie angenommen! Vielleicht hatte er Angst, zu verlieren!?“

Vodoo-Kommentar rassistisch

Bei all den Zitaten Zlatans aus dem Jahr 2019, glaube ich, dass es eher im Spass gemeint war und von dem Medien jetzt nochmals aufgegriffen wird, um eine noch größere Sache draus zu stricken. Auf der anderen Seite muss man ganz klar sagen, dass einem 39-jährigen Ibrahimovic solche Aussagen nicht passieren dürfen.

In meinen Augen war es eine rassistische Aussage gegenüber Lukaku und hat daher nichts auf dem Platz verloren. Darüber hinaus, war Ibrahimovic ein schwerwiegender Faktor für die Niederlage Milans. Da gibt’s keine Ausreden. Zlatan hat sich gestern von einer Seite gezeigt, die seiner nicht würdig ist und ich hoffe, dass sein Ego in Zukunft in solch hitzigen Situationen nicht mehr mit ihm durchgeht.

Interwetten

Zweifellos handelt es sich bei Interwetten um einen der bekanntesten Wettanbieter in Deutschland, denn der österreichische Anbieter ist bereits seit 1990 auf dem Markt aktiv und immer wieder durch Werbespots im Fernsehen vertreten. Durch diese langjährige Erfahrung weiß man zudem ganz genau, was Ihr wollt und kann Euch auch genau das anbieten. Ein überzeugendes Wettangebot, gute Quoten und der Interwetten Neukundenbonus sind dabei nur einige von schlagkräftigen Argumenten für das Wetten bei Interwetten.

Weitere Informationen findet Ihr in unserem Interwetten Testbericht.

Teile den Post

Kommentiere unseren Blogpost