Mandzukic und der Faktor Angst

Mandzukic und der Faktor Angst

Mario Mandzukic kündigte auf einer Pressekonferenz an, dass er "bereit für diese Herausforderung" sei und lobte die Atmosphäre beim AC Milan. „Ich habe einige Partien gesehen und ich mag ihren Geist". Der Kroate kehrt ablösefrei in die Serie A zurück, ein Jahr nachdem er Juventus zum katarischen Club Al-Duhail verlassen musste .

"Ich bin bereit für diese Herausforderung, es ist wichtig für mich, so schnell wie möglich für die Mannschaft bereit zu sein", betonte er gegenüber den Journalisten. "Ich bin sehr glücklich, in Mailand zu sein, und ich habe mich auf diese Gelegenheit vorbereitet. In Milanello herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre, es ist schön, dort zu sein.“

Milan steht nach 18 Spielen an der Spitze der Serie A und der ehemalige Bianconero ist beeindruckt von der jungen Mannschaft der Rossoneri. "Sie sind eine wirklich junge Mannschaft, ich habe einige Spiele gesehen und ich mag ihren Geist", fügte er hinzu. "Obwohl es viele junge Spieler gibt, ist diese Mannschaft kämpferisch sehr stark.“

"Ich werde an der Seite dieser jungen Leute spielen. Ich bin ein Profi, ich will meinen Job so gut wie möglich machen." Mandzukic sagte, er sei bereit, zusammen mit Zlatan Ibrahimovic etwas zu bewegen. "Zlatan und ich haben viele Spiele in den Beinen und wir sind Experten", sagte er. "Es ist wichtig, Angst zu injizieren, die Teamkollegen zu schützen und dann zu kämpfen, so wie es jeder im Team tut."

Psychologische Kriegsführung?

Tatsächlich hat man, wenn man die Präsentation Mandzukics auf den sozialen Kanälen der Rossoneri betrachtet, den Eindruck, dass Milan die Gegenspieler schon im Voraus psychologisch verunsichern möchte. Drohgebärden, furchteinflößende Mimik und Gestik, und auch ein Zlatan der in einem Interview betonte, zusammen mit dem Kroaten die Konkurrenz in Angst und Schrecken versetzen zu wollen.

Ich denke schon, dass einige, vor allem junge Verteidiger enormen Respekt haben werden, diesen beiden gegenüber zu treten, vor allem wenn zusätzlich noch die „Ein-Mann-Büffelherde“ Ante Rebic auf dich zu zugerannt kommt. Es gibt definitiv angenehmere Aufgaben für einen Abwehrspieler, als dieser AC Mailand.

Die Rossoneri treffen derzeit nicht nur auf dem Feld die richtigen Entscheidungen, sondern wissen auch ihre Transfers psychologisch in Szene zu setzen. Milan scheint in dieser Saison wirklich alles richtig zu machen. Nun fehlt nur noch der Titel…

Interwetten

Zweifellos handelt es sich bei Interwetten um einen der bekanntesten Wettanbieter in Deutschland, denn der österreichische Anbieter ist bereits seit 1990 auf dem Markt aktiv und immer wieder durch Werbespots im Fernsehen vertreten. Durch diese langjährige Erfahrung weiß man zudem ganz genau, was Ihr wollt und kann Euch auch genau das anbieten. Ein überzeugendes Wettangebot, gute Quoten und der Interwetten Neukundenbonus sind dabei nur einige von schlagkräftigen Argumenten für das Wetten bei Interwetten.

Weitere Informationen findet Ihr in unserem Interwetten Testbericht.

Teile den Post

Kommentiere unseren Blogpost