• Start
  • Max
  • Champions League Vorschau, Teil 2: Die besten Quoten
Champions League Vorschau, Teil 2: Die besten Quoten

Champions League Vorschau, Teil 2: Die besten Quoten

Nach der Champions League ist vor der Champions League. Nachdem wir zwei Monate lang auf die Königsklasse verzichten mussten, beschert uns der Spielplan nun zwei Wochen in Folge hochklassigen, internationalen Fußball. Grund genug, eine neue, aber schon lieb gewonnene Tradition fortzuführen und euch hier auf den bevorstehenden Spieltag vorzubereiten.

Chelsea – Lille

Gleich am Dienstag greift der Titelverteidiger FC Chelsea in die KO-Phase ein und trifft auf den französischen Meister Lille OSC. Zugegebenermaßen ist die Partie bei weitem nicht so prestigeträchtig, wie der Satz glauben lässt. Schließlich findet sich der Club aus dem Norden Frankreichs in dieser Saison im Mittelfeld der Ligue 1 wieder und musste unter anderem Niederlagen gegen Brest, Clermont und Lorient einstecken. Star der Mannschaft ist der junge Kanadier Jonathan David, der, zusammen mit Sven Botman, als einer der wenigen die Form der Meistersaison bestätigen konnte und in der Liga schon 12 Tore erzielte.

Auch der FC Chelsea spielt diese Saison nicht wie ein amtierender Champions League Sieger, von 24 Ligaspielen konnten die Blues nur 13 für sich entscheiden. Trotzdem rangiert man hinter Manchester City und Liverpool auf dem dritten Platz und kann sich seit vergangenem Samstag als Club-Weltmeister bezeichnen.

Klarer Favorit in dieser Begegnung ist der FC Chelsea, da bin ich mit den Buchmachern auf einer Wellenlänge. Bei einer Quote von 1,32 ist eine Wette auf einen Sieg der Gastgeber wenig lohnenswert, die Mutigen unter euch bekommen bei Bwin auf einen Sieg von Chelsea mit Handicap eine Quote von 1,87. Mein persönlicher Tipp ist, dass sich die Minimalisten aus London treu bleiben und unter 2,5 Tore fallen. Bwin gibt euch darauf eine Quote von 2,10.

🔎 Quotenvergleich
bet365TipicoBwin

FC Chelsea London

1.33

1.301.32

Remis

5.25

5.405.25

LOSC Lille

9.50

10.00

9.50

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Schließlich ändern sich Wettquoten regelmäßig, weshalb wir nicht für die Richtigkeit garantieren können.

Mit der Registrierung über einen unserer exklusiven Links könnt Ihr Euch zudem einen Willkommensbonus beim Buchmacher sichern:

Villareal – Juventus

Der Dienstag scheint der Tag der schwächelnden Teams zu sein. Die addierten Tabellenpositionen aller vier aktiver Teams ergibt immerhin 24 – am vergangenen Mittwoch lag dieser Wert gerade mal bei 5. Bei Villareal hängt vieles an der Genesung des Stürmerstars Gerard Moreno, dessen Einsatz noch auf der Kippe steht. Die Turiner hingegen verfügen über genügend individuelle Klasse, doch Trainer Allegri schafft es noch nicht, die PS auch konstant auf die Straße zu bringen.

Diese Begegnung ist eine der wenigen, bei der auf beide Teams ziemlich hohe Quoten angeboten werden. Ich persönlich würde in diesem Fall die Gäste bevorzugen, der Mix aus individueller Klasse und internationaler Erfahrung sollten Juventus die drei Punkte und euch bei Tipico eine Quote von 3,00 sichern. Noch risikoreicher, jedoch auch lohnenswerter, ist der Tipp auf den Sieger der statistisch torärmeren ersten Halbzeit. Hier gibt es bei Tipico eine Quote von 3,70.

🔎 Quotenvergleich
bet365TipicoBwin

FC Villarreal

2.45

2.502.45

Remis

3.25

3.203.30

Juventus Turin

3.00

3.00

2.85

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Schließlich ändern sich Wettquoten regelmäßig, weshalb wir nicht für die Richtigkeit garantieren können.

Mit der Registrierung über einen unserer exklusiven Links könnt Ihr Euch zudem einen Willkommensbonus beim Buchmacher sichern:

Atletico Madrid – Manchester United

Der Spieltag bleibt sich treu, auch diese beiden Giganten haben in dieser Saison ihre Probleme. Während sich die Red Devils bereits von Trainer Ole Gunnar Solskjaer trennten, für den nun Ralf Rangnick auf dem Chefsessel Platz nimmt, sitzt Diego Simeone weiterhin fest im Sattel. Doch das Aushängeschild der Madrilenen, die einst so bombensichere Defensive, schwächelt mit 34 Gegentoren in 24 Ligaspielen – nur sechs Teams ließen mehr zu.

Auch in Manchester ist man, trotz eines schmeichelhaften vierten Platzes, nicht zufrieden. Neben sportlichen Misserfolgen sorgen dafür immer neue Gerüchte über Konflikte innerhalb der Mannschaft bei. Auch der jüngste Skandal um Mason Greenwood trägt dazu bei, dass im Old Trafford keine Ruhe einkehrt. Doch nachdem Cristiano Ronaldo gegen Brighton seine (für Ronaldos Verhältnisse) lange Torflaute beenden konnte, weht wieder etwas Aufbruchsstimmung durch die Katakomben.

Ich erwarte ein ereignisarmes Spiel zweier verunsicherter Teams. Eine Prognose für das Hinspiel zu treffen fällt mir schwer, jedoch lockt die Quote von 3,10, die bet365 für einen Sieg von United anbietet. Außerdem würde es mich nicht überraschen, wenn wir eine torlose erste Halbzeit erleben, die Quote dafür beträgt bei bet365 2,62.

🔎 Quotenvergleich
bet365TipicoBwin

Atletico Madrid

2.37

2.402.35

Remis

3.25

3.203.20

Manchester United

3.10

3.10

3.20

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Schließlich ändern sich Wettquoten regelmäßig, weshalb wir nicht für die Richtigkeit garantieren können.

Mit der Registrierung über einen unserer exklusiven Links könnt Ihr Euch zudem einen Willkommensbonus beim Buchmacher sichern:

Benfica – Ajax

Die letzte Partie ist zugleich mein heimlicher Favorit an diesem Spieltag. Zwei Teams, die man nicht jede Woche spielen sieht, gespickt mit Talenten und alten Bekannten aus der Bundesliga sowie der internationalen Elite.

Die Portugiesen rangieren aktuell in der Liga auf einem enttäuschenden dritten Platz, zehn Punkte hinter Spitzenreiter Porto. Aus Deutschland kennt man den ehemaligen Dortmunder Julian Weigl, Stammspieler im Mittelfeld, sowie Valentino Lazaro und den gebürtigen Stuttgarter Odysseas Vlachodimos. In der Innenverteidigung stehen die erfahrenen Haudegen Otamendi und Vertonghen ihren Mann, für Torgefahr sorgen vor allem Rafa Silva über außen und der umworbene Darwin Nunez in der Spitze.

Ajax hingegen führt die Eredivisie derweil mit fünf Punkten Vorsprung auf PSV Eindhoven an. Sebastien Haller, ein Teil der Frankfurter Büffelherde, führt die Torjägerliste der Champions League mit zehn Treffern an, auch in der Liga liegt er mit 16 Toren an der Spitze. Davy Klaassen, mit Bremen vor einem Jahr abgestiegen, dürfte für die Niederländer starten, genau wie Vorlagenkönig Dusan Tadic. Ajax produziert seit Jahrzehnten Talente für ganz Europa und auch die dürfen in diesem Artikel nicht fehlen: der Brasilianer Anthony steht bereits bei den Topclubs auf der Liste, auch der erst 20 Jahre alte Defensivmann Jurrien Timber hat eine große Zukunft vor sich.

Die Niederländer sind mit einer Quote von 1,80 bei Tipico der klare Favorit und da gehe ich auch mit. Doch die Quote von 2,00, die Tipico für 1X anbietet gilt es trotzdem nicht zu ignorieren, schließlich kann ein Champions League Spiel im heimischen Estadio da Luz den Adlern einen besonderen Push verleihen.

🔎 Quotenvergleich
bet365TipicoBwin

Benfica Lissabon

4.20

4.304.20

Remis

3.80

3.803.60

Ajax Amsterdam

1.80

1.80

1.83

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Schließlich ändern sich Wettquoten regelmäßig, weshalb wir nicht für die Richtigkeit garantieren können.

Mit der Registrierung über einen unserer exklusiven Links könnt Ihr Euch zudem einen Willkommensbonus beim Buchmacher sichern:

Trotz meiner Prognosen besitze ich keine Kristallkugel und freue mich deswegen auch darauf, vier heiß umkämpfte Partien zu sehen.

Weiterhin bieten die Wettanbieter verschiedene Boni für für neue Spieler. Tipico verdoppelt die erste Einzahlung bis zu einem Betrag von 100€, bei Bet365 erhaltet ihr bis zu 100€ in Wett-Credits und bei Bwin erhaltet ihr eine Gratiswette bis zu 100€.

Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg bei euren Wetten!

Teile den Post